Zweibrücken RHEINPFALZ Plus Artikel Merz’ schwarz-grüne Träume spalten auch die Zweibrücker Politik

Schwarz-grün? Das fände die Zweibrücker CDU nicht so gut.
Schwarz-grün? Das fände die Zweibrücker CDU nicht so gut.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

CDU-Chef Friedrich Merz denkt plötzlich doch über eine Koalition mit den Grünen nach – und stößt damit auf Kritik in der eigenen Partei. Was Zweibrücker Christdemokraten und Grüne dazu sagen.

Der Zweibrücker CDU-Fraktionssprecher im Stadtrat, Pascal Dahler, zeigt sich auf Anfrage wenig begeistert von Schwarz-Grün. Dahler: „Der Blick auf die Koalitionsverhandlungen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

in esHsen tah geezgti, ssda edi lGum;nnrue& wiegn ikbrsstpieeomrmo idsn nud iehr leeidIgoo zedeutnrhsc e;lo&qwuloldn. Dsa eswrecrhe ied mrbaneisematuZ ndu bahe dzau ufu,m;h&tlrge sdsa edi ioaKtilno in sneeHs endtbee .rwdue

uoee;rdGqba&d in edn ne;mdgndenula&r rFgean der aoMgiitrn, Wfiahrctst dun nergeEi beahn csih ied lnruGmeν wiet tnnrfete nvo ri&zgel;ogsn Tleeni rde vu&Borolkmeguulnlq,d;e;& os hlDare rtiewe. uchA genztie ide Glr;nnmueu& gnewi ecesh,tirtfaB hics rde leembroP naeme,nnhuz &geobuw;hieqdegsc nedn , ies uz l&&;olueuodl;q.smn eiB dne menuGr&lun; s;elmum&us stre ieen eKdetnhwer in,netezse qoudumb&; ulr&em;bu neei ethineldocr lioKtoian elku&nq,ad;condzhneu nftdie rhl.Dae

lnomPn:ha lGe;ruu&nm idsn itcnh atpuegnrHge rde DeUCDr nrrkasFtcoreespih dre lnru;meGun& mi dSaa,ttrt reNtorb ,Pohnnlam htesi edi ecSha steaw enrs.da Er gtas: ubdE&;qos raw isrhce nchti gulk nov ehrcFiidr e,zMr eid lunGuenrm;& muz tpagngueerH dre CDU zu lneaerrlm.;&ku neDn ied gtHrapegneu erlal deotanrshiekmc atneeiPr ndis e,daern inds detueniig eid Verretter dse ngaz creenht qoR.udnd&sla

x