Zweibrücken RHEINPFALZ Plus Artikel Gedenkstein auf altem jüdischem Friedhof soll versetzt werden

Der Gedenkstein auf dem alten jüdischen Friedhof ist zwischen Gestrüpp versteckt.
Der Gedenkstein auf dem alten jüdischen Friedhof ist zwischen Gestrüpp versteckt.

Der Gedenkstein auf dem alten jüdischen Friedhof in Bubenhausen soll aus seinem Versteck geholt und sichtbar gemacht werden. Dafür will die Jüdische Kultusgemeinde der Rheinpfalz einen Antrag an die Stadt stellen.

Am Dienstag war Ortstermin mit Vertretern der Jüdischen Kultusgemeinde der Rheinpfalz, der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier, des Mainzer Innenministeriums, der unteren Denkmalschutzbehörde

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dun der hdsnreuliwovfgetF.ar eDr reunt Bmne;umu&al dnu msheuuG&lb;c srttcevkee eiseGnkednt tnrieren n,draa dssa se in eeunaBnushb sniet neein mnicehu;j&luds efhFirod abg. ufslelAnte le&;iglisz nih tOot &,Mrmou;lz bPrtesery erd ncitathsrepsnoet Gndemeei neBbr-,hsanuuEenelwteris orv nrdu 30

x