Homburg RHEINPFALZ Plus Artikel Ein kleiner Vorgeschmack auf das Programm der Hombuch

Desirée Nosbusch eröffnet am 4. September die Hombuch.
Desirée Nosbusch eröffnet am 4. September die Hombuch.

In vier Wochen beginnt die Hombuch, die Homburger Buchwoche, die vor allem eine Vorlesewoche ist. Sie führt vom 4. bis zum 10. September eine Schauspielerin, Bestseller-Autoren, eine Band und Deutschlands bekannteste Psychotherapeutin in die Stadt.

Es war einmal – vor 13 Jahren. Damals machte sich der Verleger Ulrich Burger Gedanken darüber, wie man hochkarätige Autoren nach Homburg

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

lonhe en;mktnul&o &a;sdhn mrl;fu&u iene .esmcBheus Die etclitkwene sich cahn dun cnha uz eimne remim lozeie;mun;&rgslrg& seF.t gurerB dun siene gNohfcealr nehab eid etahlnirisecr nerGzne ml&gstu;lan g.rspngtee trMeeltwliie ist ied mHbucoh ein eieLftvsa,sel sda atsrS iwe nsaaibSte iFtke

x