Zweibrücken RHEINPFALZ Plus Artikel „Celtic Night“ zieht die Zuhörer in den Sog irischer und schottischer Melodien

Die Gruppe Caledonian Companion musizierte im Wintergarten der Zweibrücker Festhalle (von links): Harfenistin Elena Spotti, Geig
Die Gruppe Caledonian Companion musizierte im Wintergarten der Zweibrücker Festhalle (von links): Harfenistin Elena Spotti, Geiger Luca Rapazzini, Michel Balatti (irische Traversflöte) und Dudelsackbläser Fabio Rinaudo.

Zur „Celtic Night“ lud das Ensemble Caledonian Companion sein Publikum am Sonntag in den Wintergarten der Zweibrücker Festhalle ein. Die musikalische Reise führte die Zuhörer zu den Traditionen Irlands und Schottlands.

Fast 150 Besucher waren in den Wintergarten der Zweibrücker Festhalle gekommen, um die vier wunderbar miteinander harmonierenden Musiker zu hören, die gälische Klänge in die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Pazfl ec.hrntab tleFot eelsR tmi niher eepellemaottnvmnr nymrhzhtaeTn nndtsae sebneo auf med gaomrPrm iew r&euclarelhmzei;sh anl,elBad in eendr adcrkepne ;Aorumleptmhs&a die &lur;suKnlmet Mkisu dun enMyht red sknlecithe turlKu ni dlarIn und ctondtahlS bdeiglen nrweed eiiz.gsn;ell&

x