Fußball C-Klasse Pirmasens-Zweibrücken: Kantersieg und Contwigs Stolperer hieven Hornbach auf Platz eins

Reine Formsache: Mühelos trifft Albert Beqiri, der am langen Pfosten lauert, per Kopf für die SG Knopp/Wiesbach zum 1:0 im Topsp
Reine Formsache: Mühelos trifft Albert Beqiri, der am langen Pfosten lauert, per Kopf für die SG Knopp/Wiesbach zum 1:0 im Topspiel gegen die SG Contwig/Stambach II.

Weil die SG Contwig/Stambach im Spitzenspiel in Knopp Federn ließ, grüßt nun der SV Hornbach von der Tabellenspitze der C-Klasse West. Die zweite Mannschaft des SVN Zweibrücken bleibt zu Hause weiterhin makellos. Auch die Ost-Gruppe verzeichnet einen Führungswechsel: Die SG Kröppen/Vinningen löst den SV Lemberg/TuS Winzeln II ab.

SVN Zweibrücken II - SG Maßweiler-Höhmühlbach II 3:0. Kurz vor der Halbzeitpause brachte Volker Simon die Hausherren in Führung (44.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte Ingo Tomelleri (68.), Mohammad Khocho markierte in der Schlussphase den Treffer zum 3:0-Endstand (84.). Der souveräne Erfolg bedeutete für den SVN den dritten Heimsieg in Serie.

TSG Mittelbach-Hengstbach - SV Hornbach 0:8. In der 20. Spielminute netzte Pascal Wallad für den Gast, Philip Jakob legte wenig später nach (31.). Nach der Pause schalteten die Hornbacher dann noch ein paar Gänge hoch: Pascal Wallad schnürte mit seinen drei weiteren Treffern einen Viererpack (49., 51., 70.), Joschua Doll erhöhte (73.) und Philip Jacob gelangen in der Schlussphase noch seine Treffer zwei und drei (79., 81.). Dank des deutlichen Auswärtserfolg grüßt der SV Hornbach nun von der Tabellenspitze.

TuS Wattweiler - SV Großsteinhausen II 3:2. Die Gastgeber starteten fulminant und führten dank der Treffer von Frederic Wenz (3.) und Leon Heilmann (9.) schon früh mit 2:0. Allerdings ließ die Antwort der Gäste nicht lange auf sich warten, so verkürzte Marvin Lethen in der zwölften Spielminute. Noch vor dem Seitenwechsel stellte Lars Knecht jedoch den alten Abstand wieder her (35.). Die Jungs des SV Großsteinhausen kamen gut aus der Kabine, Frank Seider verkürzte erneut (51.). Dennoch gelang es ihnen am Ende nicht, etwas Zählbares mitzunehmen - der TuS Wattweiler fuhr den 3:2-Heimsieg ein.

SG Wallhalben/Mittelbrunn - SV Martinshöhe II 5:1. Nach einer halben Stunde brachte Marco Lang das Heimteam in Führung (30.), André Cromartie erhöhte vor der Pause auf 2:0 (38.). Der Anschlusstreffer von Yannik Schneider brachte zwar kurzzeitig Spannung in die Begegnung (77.), allerdings entschieden die Hausherren das Spiel dank der weiteren Treffer von Marco Lang (82., 90.+2) und des Tores von Merlin Flickinger (87.) in der Schlussphase zu ihren Gunsten, am Ende stand der klare 5.1-Heimerfolg.

SG Knopp/Wiesbach - SG Contwig/Stambach 2:1. Im Spitzenduell brachte Albert Beqiri die Gastgeber mit einem Doppelpack mit 2:0 in Führung (22., 39.). Per Strafstoßtor verkürzte Philipp Koch kurz vor der Pause (44.). Die Begegnung blieb im zweiten Durchgang temporeich, allerdings fielen keine weiteren Tore mehr. Somit gewann das Heimteam mit 2:1, die SG Contwig/Stambach verlor aufgrund der Niederlage die Tabellenführung.

FC Kleinsteinhausen - SG Thaleischweiler-Fröschen II abgesagt.

Gruppe Ost

FV Münchweiler II - SG Kröppen/Vinningen 1:7. Mit dem Auswärtssieg übernahmen die Gäste die Tabellenführung. In der Offensive legten die Gäste eine 7:0-Führung bis 20 Minuten vor Spielende hin. Vor 100 Zuschauern gelang Nils Schmiegel fünf Minuten vor dem Spielende der Ehrentreffer. Die Gästetorschützen: Nils Schwarz (5.), Jan Kupper (22., 63.), Steven Palm (30., 68.), Mahsum Bedir (44.) und Thorsten Konrad (50.).

SV 53 Rodalben - SV Trulben II 3:0. Der Heimsieg war zu keiner Zeit in Gefahr. Das Ergebnis hätte leicht höher ausfallen können. Die drei Treffer erzielten: Niklas Tretter (10.), Nicolai Agne (35.) und Dennis Schröder (67.).

SV Lemberg/TuS Winzeln II - TuS Rumbach 0:1. In einem ausgeglichenen Spiel sorgte Nils Meyer nach einer Stunde Spielzeit für das einzige Tor des Tages. Die Heimmannschaft drückte auf den Ausgleich, konnte sich aber kaum Torchancen erarbeiten. Die Niederlage kostete schließlich die Tabellenführung.

SG Pirmasens - SpVgg Ludwigswinkel 0:12. Das Dutzend Tore der Gäste erzielten: Spielertrainer Jens Keller (16., 77., 80.), Sascha Böshans (30., 66.), Benjamin Grünnagel (34., 67.), Lars Schäfer (39., 51., 85.), Noah Weippert (66.) und Marc Höchst (84.).

FC Hengsberg - FC Rodalben II 1:7. Zum Seitenwechsel sah es mit einem 1:2-Zwischenstand noch halbwegs akzeptabel für den Gastgeber aus. Doch die Gäste erhöhten in Hälfte zwei entscheidend. Zum 1:2-Pausenstand trafen Christian Dully (26./0:1), Sven Schäfer 25./1:1) und Emanuel Dauenhauer (40./1:2). In den zweiten 45 Minuten erhöhten Viktor Nuber (1:3/48.), Erik Roschy (1:4/55.), Dully (1:5/58.), 1:6/78.) und Moritz Müller (1:7/87.).

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x