Saarpfalz-Kreis Bliessteig ausgezeichnet: Warum das ein Novum im Saarland ist

Der 110 Kilometer lange Bliessteig ist der erste lange Wanderweg im Saarland, der als Qualitätsweg ausgezeichnet wurde.
Der 110 Kilometer lange Bliessteig ist der erste lange Wanderweg im Saarland, der als Qualitätsweg ausgezeichnet wurde.

Der Bliessteig ist vom Deutschen Wanderverband als sogenannter langer Qualitätsweg ausgezeichnet worden. Der rund 110 Kilometer lange Wanderweg beginnt in Bexbach und schlängelt sich durch den Saarpfalz-Kreis, bis er in der französischen Stadt Saargemünd endet. Die Auszeichnung bedeutet fürs Saarland zugleich ein Novum: Der Bliessteig ist der erste lange Wanderweg im Bundesland, der mit dieser Auszeichnung bedacht wurde. Landrat Theophil Gallo bedankt sich besonders bei den Wegepaten Julia Serov und Lukas Boßlet, die die Zwischenbeschilderung installiert hatten und den Weg regelmäßig kontrollieren. Der Bliessteig führt in neun Etappen durch die verschiedenen Landschaften der Biosphäre Bliesgau, vorbei an sanft hügeliger Landschaft, an Streuobstwiesen und Buntsandsteinfelsen vorbei. Passend zum Namen verläuft der Weg an der Blies. Als nächstes strebt die Saarpfalz-Touristik das Qualitätszeichen „Leading Quality Trails – Best of Europe“ („Bester europäischer geführter Qualitätswanderweg“) an, verrät Kirsten Schwarz von der Saarpfalz-Touristik. Damit hätte die Saarpfalz-Touristik einen hochwertigen Wanderweg mit abwechslungsreicher Wegeführung, nutzerfreundlicher Markierung und spannenden Etappen vorzuweisen.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x