Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Was soll der alte Bürostuhl am Rheinufer?

Zwei der fleißigen Helfer: Arnold (links) und Andreas Gatzke.
Zwei der fleißigen Helfer: Arnold (links) und Andreas Gatzke.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Bei der Aktion „Rhine Clean Up“ wird der Rhein von der Quelle bis zur Mündung samt der Nebenflüsse Ruhr und Mosel von Müll befreit. Am Samstag ist auch die Stadt Speyer beteiligt. Etwa 20 Freiwillige, bewaffnet mit Müllsäcken, Handschuhen und Greifzangen, helfen mit, Müll am Rheinufer bei der Rheinhäuser Fähre zu entfernen. Ein besonderes Problem sind Zigarettenkippen.

Die Beigeordnete ist entsetzt. Irmgard Münch-Weinmann (Grüne) sammelt schon viel länger eifrig Zigarettenkippen unter den Sitzbänken auf, als ihr lieb sein

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nkn.a dlaB sit eien olhdecsBe adimt .gelmlft;lu&u Jmdena aht hcau ensine bneunt ;tsu&ruhmulBlo eahicnf ma erRenufhi tno.gtsre Dei Fa,erg dei uzad tfoaumm,k sti tichn usnbr;admr:heucl&e bos&deiW;ouq hat man nih rhhreie ceabgrth dnu chint uzm tqch&srhallwtfdb?oAofu;iafsl

trVaatstlnee dwri dei Aiuanumlmfrkatou;& mvo eatsdcunhi;lm&st Uaetmt.wml niestSe erd latwVurgne ndis enbne eUletnnwndmiterez amWne-Muhcunnil&;nm terebglltesiniuA nerBd chrawSz nud anSieb cVk,i itrnteMreaiib ul&uf;rm lwiend l;,ul&lmuM mi zsEtani. snsnrebIeoed tallumPim;klslu& ise coeapb,mslitrh rde u&acuzn;tslmh ni ned ehniR ndu vno tord aus in ide oederNs gneg,ael so ide e:eirentBdgoe &buoiMqd;t red leigeBtngiu an edr oinkAt ownlel irw hcau ien iorl;gr&&eugsslezm; eessunisBtw sace,hnff n&;rpmmlcsakeulVuugl hntci caefnhi htscoal ,eegzwfwrnue ondnesr n&u;glgmo;seazl&gsmiunrd zu uon&er;egqsdnt.lo Dre btese allAbf sei ,red edr arg cnthi rset e.snhttee eSi etsez chsi l&;ufmur nkgaMgrpeeuvwnhcere eni.

Mti biead dsin am tsamgSa hcau iiegen euhgdcJleni eds llSktunirlP&eeojaf;sfa-mtrg o;bJqdeugun& hencMnes mi duoA&;

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x