Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Vortrag zu Franz von Sickingen

In Landau, in der Marktstraße 90: eine Kopfplastik des Ritters Franz von Sickingen.
In Landau, in der Marktstraße 90: eine Kopfplastik des Ritters Franz von Sickingen.

Mit einem der im deutschen Südwesten bekanntesten Adligen des 16. Jahrhunderts machte der gebürtige Speyerer Kurt Andermann vertraut.

In der seit 2004 laufenden Vortragsreihe des von dem früheren Oberbürgermeister Werner Schineller geführten des Historischen Vereins der Pfalz sprach der ehemalige Referatsleiter des Generallandesarchivs

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hurlaKesr und garhbtaeefureLt ma eirscnoHtsih ieaSmnr edr le&suttnvUrmi;ai Freibrgu mi llvo beetznets grsamatuorVr vno isbbnkLoetldiahe udn hacseivnLrda lu;um&ber aznFr von nigkneciS 341)28-1.15(

saD zFtai orwge:v reD fau edr Ererbbngu urme;l&ub Bda rse;m&lunMut ma nteiS engeero

x