Römerberg RHEINPFALZ Plus Artikel Tennis: Turnier beim TCR

Stark gefordert: Andreas Spieß.
Stark gefordert: Andreas Spieß.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Von einem sehr schönen Turnierverlauf sprach der Sportwart des TC Römerberg, Bernhard Bockstiegel, gegen Ende der Spardabank Leistungsklassen-Wettbewerbe für Herren und Damen auf der eigenen Anlage. Obwohl das Teilnehmerfeld klein war, gab es Tennis vom Besten. Lokalmatador Jean Betzer enttäuschte nicht, und Spieler aus Dudenhofen machten auf sich aufmerksam.

Schon die Gruppenspiele buchte Betzer (LK 14,8) auf sein Konto. Im Endspiel begegnete er Vereinskollege Andreas Spieß (LK 13,3). Dessen Nachteil: Ihm blieben nur zwei Stunden Regenerationszeit,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

bis re nggee Betzer in ide uErnendd gg.in iEn srkeal 6:,0 :16 rute;olkm&n sda rneTuri eds viFrneto.a

nEi -ueAnnebreeisTtn eietflern ied nrrHee .03 Dbuq;da&os wra ganz g&q;de,nlou retnemkiemot egkisctoBl.e irDe carkCs eirltneez je eird geSie am Ende rde peeplGpie.snur ;ebUumr&l ide utewtebgrnenrU raerng Mcaor koySsf (LK 26,)1 edn Sg,ie eneir rde eidr rdeonh,feueDn dre umlfu;&r dei rrnHee 30 edmelnet.

c;mSlohun& uenashenz akrumdCbela mTmi eegsanntroR L(K 4)1 lteegeb zPlat .zwie eqsu;odJdbe& lpeiS in seredi pGpure rwa ;&hclmnsou &su;qozhueanndl,e eebottn lito.kgeecBs Ein ghaleimeer Reerormmbrg;&leu eharisrmcet ueslormn&vu;a an dei pteziS rde Hreren 4.0 oiTm Kiem L(K 31,) tlelauk m;lu&rfu dne CT dSfrheicfttas avi,tk rhfu ebim -erTuKLnri sde CRT in red Vaegrngnetieh osnch hmahcefr Seegi .ien

rDe cleueidth gounVrrsp ni red ieLtlsussnksage clghus shci im ibnesrgE :rdenie nach izwe hnoahuhes ngiSee gngi imeK thegnfeuoncan mvo P.aztl uuFm;l&r aiSnabest oTlh K(L 661), ovm CT ee,Dudfhonn der edn eruGgpiepns ebi ned nerHer leoh,t rheteic es im Filnae ,ntcih um csih ngege mrjuoln;B& nkatrysS (KL 42)1, vmo

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x