DUDENHOFEN RHEINPFALZ Plus Artikel Rasierhobel-Start-up: Ein Baum und ein Bär für jeden Rasierer

Umgesattelt: Benjamin Rettinger und Tung Do konzentrieren sich seit der Pandemie auf nachhaltige Produkte.
Umgesattelt: Benjamin Rettinger und Tung Do konzentrieren sich seit der Pandemie auf nachhaltige Produkte.

Um mehr Zeit miteinander zu verbringen, gründeten die Schulfreunde Benjamin Rettinger und Tung Do das Start-up Wldoho – ursprünglich für Businessprodukte. Als in der Branche wegen Corona nichts mehr ging, bauten sie kurzerhand einen Online-Shop für plastikfreie Rasierer auf. Für das Projekt haben sie ambitionierte Ziele.

„Waldoho“ – so wird der Markenname ausgesprochen. Vom Wald inspiriert ist auch der Auftritt in der Dudenhofener Firmenzentrale. In einem mit Moos und Ästen dekorierten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

elgRa nids ordt die uterhncsliheeincd eoeleeailbsMrlo-Rdh sgatlseetl.u Dre hrelebRoais tsi sqiau der lflrrumeu;V&oa des rmodenne Nrraresssiaes, mit dem eisUcne,rtdh sdsa dnari rnu neie nzeinlee leinKg ibestgfet ,irdw ide zligga&ergsui;elm;&lm useasuchtagt nedwre ss.um

iDe ieebnd l9m

x