Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Präparierte Köder von Hunde-Hassern in Speyer?

Fund am Eselsdamm: Bei diesem ausgelegten Gegenstand bestand ein Gift-Verdacht, ohne dass er überprüft werden konnte.
Fund am Eselsdamm: Bei diesem ausgelegten Gegenstand bestand ein Gift-Verdacht, ohne dass er überprüft werden konnte.

Hundehalter sind in Sorge. In den vergangenen Tagen sind im Speyerer Stadtgebiet mehrmals Speisereste gefunden worden, die als Köder gedeutet worden sind, um Vierbeinern zu schaden. Wegen angeblicher Rasierklingen in einer Frikadelle im Vogelgesang war auch die Polizei eingeschaltet.

Die Warnungen verbreiten sich in sozialen Netzwerken, aber auch mündlich „wie ein Lauffeuer“, wie eine Hundehalterin aus Speyer-Süd versichert. An Christi Himmelfahrt, 19.49 Uhr, wurde dann

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hauc ide iioelPz ni nde nlaeVoegsgg neu,regf ow ma Radn des lzPesat erd dtaSt vnaRaen ien cluabHk&clhml;nae han&ds; auf erd ineen etiSe gnt,benraae afu red eenradn hro ad&shn; ngeduenf eowdrn sie, sda imt klrasenRneigi utsecmk&;blut wgneese sei. uZm mck&ull;Gu ahbe keni dHun gsiuzneesb.

x