Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Polizei rüstet sich für AfD-Wahlkampf und Gegenkundgebungen

Kundgebung des Demokratie-Bündnisses am 2. Februar mit 4000 Teilnehmern vor dem Dom: schon damals Kritik an der AfD.
Kundgebung des Demokratie-Bündnisses am 2. Februar mit 4000 Teilnehmern vor dem Dom: schon damals Kritik an der AfD.

Die AfD hat am Freitagabend die Stadthalle für Wahlkampf gemietet. In der Folge wurden für deren Umfeld gleich zwei Kundgebungen gegen Rechtsextremismus angemeldet. Mehrere Hundert Teilnehmer werden erwartet. Wahrscheinlich wird ein größerer Polizeieinsatz erforderlich.

Nach Ankündigungen der AfD-Veranstaltung in Speyer

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

athte nma im trIneetn hcno ni eidesr ocehW eevgsbren tcuhesg. Bei den nTrienem erd prnsaLetiead arw ise tchni aufhrugfut;.l&em cioelN ct&H,;lsohum areendbeotngdaBtesusg rde triPea dun tetdreerenslvlte nsreVzeitdo des rpreeSey reivsnad,berKs &tugtl;stibame reba auf rAegna:f eiD adShtltlae sei rlmf&

x