Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Landtagskandidatin der Linken will Bildungssystem umkrempeln

An ihrem Lieblingsort: Kim Brinkmann am öffentlichen Bücherregal im Kulturhof Flachsgasse.
An ihrem Lieblingsort: Kim Brinkmann am öffentlichen Bücherregal im Kulturhof Flachsgasse.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Städte Speyer und Schifferstadt sowie die Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen gehören zum Landtagswahlkreis 39. DIE RHEINPFALZ stellt die Bewerber um das Direktmandat für die Wahl am 14. März vor. Zum Auftakt: Kim Brinkmann (Linke).

Kim Brinkmann steht auf Platz drei der rheinland-pfälzischen Linken-Liste. „Wenn schon, denn schon“, sagt die Speyerer Kreisvorsitzende. Vor fünf Jahren ist die 23-Jährige

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

in dei aitPre iergeetn.ten d;nAlosuas&bq war ieen trustlaenganV dre gledaiman firtou-dDsBeliniApkne kauerF rePty mi Mia 5012 mi qu,Dooolf;dm&h tasg sei dnu tshlerdic eeni elsltelfu;r&smhua r;mmoslh,pe&tAau chiotslipe g,Ausenas ied sie rltts;t&mucrehue ,tmaltn;uhe& rhie umrnulE;mpog& &rb;elumu fnfeone ssimRsuas. Ihr eis lrka doeew:rgn Geg;nuobeqd& ocsehl iokPilt ssum cih akvit &loud.;eedqwnr

geGne ktasuedoecmnrhi kloiitP eztets cshi nmkrnnaBi hscno vro heirm tBtretii zu den pyeerreS keLnni ie.n s;lAub&doq kAtediebirnr ehba hci ncohs &mhulru;f etergkm, ewi ufnari dei letW q,suloti;&d ehebrctit die nndtKdaiai vom entn&uamlidsg; nleGamldge red mFi.elai Am ig-ecsmriyc-hunadaFSduG-nihsmMwrre sie sie uamk fua Slhlmu;cru&e rde celsGsflcssaitthhche eogff,nrte ni der esi hrei c&cgmlul;ulihke dhietKin brvaecrht .heab fl;edqobu&nHe oetnnk mir ,imnedna eNachhfil arw zu eqlr,eu&ot;ud irebhtsecb nBkimnran ned iignsneet eWg sbi zmu tuA.bir iMt obsJ ath sei cshi cohsn asl eg&a-m;6liru1hJ leinke shW;&muecunl llumlfret;&u.

Wtle zum esrseenB erZundoeub;qhd& njgu nud zu qmudmdul&o:; helSoc in

x