Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Kevin Hoffmann trainiert den FV Dudenhofen seit dieser Saison

Arbeitet zumeist im Stehen und lautstark: Kevin Hoffmann, Trainer des FV Dudenhofen, im Spiel gegen Diefflen.
Arbeitet zumeist im Stehen und lautstark: Kevin Hoffmann, Trainer des FV Dudenhofen, im Spiel gegen Diefflen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Kevin Hoffmann (33) trainiert seit Sommer Fußball-Oberligist FV Dudenhofen. Bei seiner ersten Station ist er auf dem besten Weg, die fünfthöchste Klasse zu halten. Nun spricht er über 49 Punkte, neue Spielergenerationen und das Match gegen Worms.

Sportdirektor Christian Schultz sprach von 49 Punkten, die zum Klassenerhalt benötigt werden – schaffen Sie das?
In den ersten 22 Spielen haben wir uns eine gute Ausgangssituation

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ei.trrabeet iWr wisnse erba uhac, sasd dei lhbae aigL ncho um end ivseleebrKlabns ;mtm.alkufp& rWi sndi s,itichotsmpi isnswe r,aeb dssa es eni agrlen dun eeschrwr Wge widr. sE nisd 61 Esepdnel,i die es lgi,t ektsriosfu sla mTae nud asl Etneiih gneenuh.za Ich he,fof dsas ied sngJu gesdun nud ligrtfnevsuzeer rdchu ide isSoan mnme.ok

eWi nwbrteee Sie hIr etsser asehlb rJah asl erntCfirhi?rMae thmac es sreigi &;pz,gaSisl mit rde ftMnnahcas uz rtaeie.bn Es its resh isivn,net nud nma knan &uu;lmetghfl nthic .cahtbnsael Man mrdnl&;beeuutk slela nud wlli sda eoBtmhsmilg;e&ucl &u;furml dei hf.anMnacst Im nrodedgurrV setth ngaz rkal red szpil;Sa&g nud ied urF,dee earb chua eid athre rAtebi tim edn .nJusg

Afu aws neabh Sei ni der nreiWtuintogerbrve noedrnesbe rWte gt?eliegeenK nsfaanchtM drfa ettirf isen lsa wir. asD udrlfm;une& irw nsu ncith fnrorvewe ls.nsae Im tWenir hbaen irw dei sJugn mit melLuna&;fnaupl sgast.teetuat sE aenrw ahuc eielv reesplishcei Eleteemn und tsSrand,da ide epSiel neetdhesnic oume&ln,nnk; i.bead Wir enahb ni enlla Behneicer onhc lma ugt btie.gateer

Wsa wtnreare iSe mvo rteens neGgre Ws,rom dun

x