SPeyer RHEINPFALZ Plus Artikel Juliane Stadler liest aus ihrem ersten Roman

Heimspiel: Juliane Stadler liest in der Dreifaltigkeitskirche.
Heimspiel: Juliane Stadler liest in der Dreifaltigkeitskirche.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

„Schreib endlich dieses verdammte Buch!“ Die Selbstaufforderung hat jahrelang an Juliane Stadtlers Kühlschrank geklebt. Am 1. September ist ihr Debüt-Roman „Krone des Himmels“ erschienen. Buchpremiere hat die Speyererin in der gut besuchten Dreifaltigkeitskirche in ihrer Heimatstadt gefeiert.

Für die 43-Jährige ist es ein Heimspiel. Wenige Meter entfernt von Dom und Gymnasium am Kaiserdom liest sie vom Leben und Lieben zur Zeit der großen Kreuzzüge. „Kreuzzüge

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

feseiraninz qol,u&imdhc; rtl;&ruaemlk eid noiAtur renih kk;cimlRcuulb& sni 2.1 rJ.teunhdarh rIh neeIterss beah honcs ma masuiGmyn im atScthne des moDs der eGtehihccs rde tS,dta sde ndLaes dnu der neMsnhec lgengt,oe rhzlu&emlat; esi omv waeAchnfsu ehcwnzis isrinsctohhe urneGum;aem&l dnu elbegnet eg.hnbeeentiBe rmulSa&etp; tha aSlrtde hcseGheitc udn cumloAih;geal&or an edr iUn iregHbdlee tseutdi ndu &lrumube; hckeseitl irssuBtgenntteta evom.portri eeecrRhcnh &lmuufr; rhi rsetes lnusmrheilfvfoec;&ett erkW mheurln&uft; sie na na;hsculltimalaOirupegz& cisenwhz deldnabnA nud eOrtni bis ni asd adn,L ads sei am gesLdbannuse eimrm eiedwr sad lHeiegi n.tnen

eSi baeh eaJrh bctgha,reu mu 007 eneSit feeudnrne dun encohnd betelge ehiGsccteh zihnewcs ezwi kchlecudBe uz ck,aepn erchttieb atS.dlre lle&uume;twgaAh nsasPeag ilste sie ri,&zgsnldtme;iie odneEpis sau med bnLee dun mde tteraeitlMl utmehrlz&;al ies r.eamthnasltu ieS eis mbzertu,;l&uueg assd sda aEonlmetio r&uulm;be ieZt nud uRam bedvn,rie otbent is.e lrSetda btnenek sich zu Urbotme oEc dnu sennie resseltelB qure&bod;D meaN erd slqoRd.;e&ou cosE isertoshcirh o

x