Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel In Geschäften zugegriffen: Für Diebstahl und Körperverletzung verurteilt

Warteschlange in der AfA: Körperverletzung begangen.
Warteschlange in der AfA: Körperverletzung begangen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Auf die schwierige Fluchtgeschichte eines jungen Algeriers folgten Straftaten in Deutschland. Dafür wurde er am Freitag am Amtsgericht Speyer verurteilt. Der 20-Jährige erhielt eine Bewährungsstrafe. Sein Ziel: Sein Leben besser zu gestalten.

Der junge Mann soll im Juli und August 2022 vier Diebstähle begangen haben, außerdem eine Körperverletzung im Dezember, so die Anklage. In Mannheim

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

losl er ieen oesH im Wrte nvo npakp 120 roEu und ni einme nrdeena fsKhuaua iruSnktepodlg der Meakr iNek netenetwd eanhb. In enmei scoeiDrutn olsl er eeni lheScacth nritgetZae und an emnie naeenrd gaT eilmfith nseei ra;ltmteMt&isu vier letanhcShc tneetrgaZi mi ertW onv 40 uEor sehogntle eanhb. eibeirH eabh red gknteaAlge pseaeyffrPrf dun nenei ciennterdhieseS ;muftlg.teruh&im

iirVeergednit haarS -omBnnvooo isBokyasz bag &m;fruul edn ia&J0hmel-u;2rng zu oorlPltok, assd reiesd nieke tetianeZrg eoenlsght .ehba iBe eenim Vllaorf ies er tnchi ainelm naewnsed ewgs:een eSni aNem ndu der sed caaeclmluhttihns&; &e;Tastumlr ensie rhatcvesut rewdon. Im edaernn ggnaelkeant llaF sei rhi nMtdana azrw vor trO sw,egeen hbae illgranesd htnisc endte.wetn

zspl;&Ksiogoft ni eWnaechiriaSghslregcwt leattegets shci ied imneaswfeehuBa im llaF red sruzmvlih;eno&talc lplrtr.ueonemzvK&g;eur Dre era&0-um2Jhlig; lslo ni red uifmehnnuteAarnhgci uruf&lm; Arbslgyenedhee A()fA in rdSepyNr-eo nimee erdnena bewbsrleryeA rhcud ennei lgs;ztsKpioo&f edi easN brehcgoen he.nba eDr Vfarlol negrietee ishc nahedcm in erd atclnsWgeahre red -unaThgcsaelAedebgs

x