Handball RHEINPFALZ Plus Artikel HSG Lingenfeld verliert gegen HSG Hunsrück

Warf den 15:16-Anschlusstreffer: Maren Mattern (in der Abwehr links in einem früheren Spiel).
Warf den 15:16-Anschlusstreffer: Maren Mattern (in der Abwehr links in einem früheren Spiel).

Die HSG Lingenfeld/Schwegenheim steigert sich Stück für Stück in der Frauen-Oberliga. Für Punkte reicht das aber am Wochenende nicht. Gegen den Vorjahresvizemeister HSG Hunsrück setzt es die nächste Heimpleite. Coach Burgard sieht ein altbekanntes Phänomen, das den Ausschlag gibt.

Auch im letzten Heimspiel des Jahres gelang der HSG Lingenfeld/Schwegenheim

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ntihc red wiztee lgfEor ovr erngeie uiKlsse ni dre Olblgi-Hdbnaarlae edr uenFra. urN 50 cseahruZu lelntwo edi teraPi eengg edi SGH muklr&s;cuHnu hee.ns eiD Gnasnergebtnie eozgn mit 1:423 :15)(17 dne uur&l.ze;nmKer

;&ibuWqord baehn ikrhlciw gut geise,plt neahb usn repsu bweg,et p;tum

x