Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Goldberghalle verliert schnell ihren Zauber

Als einzige gefährlich: Tabea Luickx (rechts).
Als einzige gefährlich: Tabea Luickx (rechts).

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Im zweiten Auftritt in der Goldberghalle kassierten die Oberliga-Handballerinnen der HSG Lingenfeld/Schwegenheim die erste Niederlage.

In einer an Toren armen Partie erwies sich die FSG Bodenheim/Gonsenheim/Schott Mainz vor 100 Zuschauern unterm Strich als das bessere Team. 13:20 (6:8) lautete das Endresultat. Die symbolische Unterstützung,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ied stinierennmnI eahclMi nlgbEi bei rde lloffzeiien lEngu&;fnmrouf red Gealrhlbegdol am Stmgaas emiru;lmlett&btu ht,eta ttreheufc cnt.ih

ardrgBu u-Hl&ueiesbmrGnlfne;SgUeesrntsga nJa uBgdrar msutse hisc hcna Ened der ugenBgnge rste imaeln eraeirbeagn nud sneeni urtFs ols ee,nwdr hee er stwae muz Auttifrt erd neenSi sngae nokten ndu lloew.t bWiqdr&uo; enahb nus das ebnLe ltebss sewhcr emctgha dnu das iplSe im rngAiff l&rnouo,eq;rvdel lbnue&lemtga;me er dsa ehwaccsh raWturflneehv isnree Evl.nee

abeTa L,iuxck tim 84/ frerenTf egiinz kwclihri lrlhaogrc;hfei&teum igtaebG,rens rfaw ied -:1muFunrlh&ug;2 7(. ileenpuS)tim ndu tvzreeumrkl;&u fua :67 2.()6. Dtmia tahte eid HSG irh vlrePu chson vcsn.osherse gatinprnhlaiistuHatn in edr tlenzet eoWch awr edi lieusEntgln fua die ihgcngeeesr oaurrTf esnew.ge ;go&Blilzs hctin fhcal rfewe,n ueetlat ide ev.Deis

Haag &adseldsbUnkoq;u was isap?sret ieD eernts ;nfu&umfl Wfluermu&; ehgen lale ,ueit;ldf&qo t;arrmu&leeg sihc adBu,rgr der alilne 52 nov den Eeihscenimnhi vebeisert hnorTncace ;zgmaeuhlt&l aehtt &;hdans urdaenrt eidr .meteeiberSn saD sezotpfe

x