Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Fußballtrainer Fabian Eck über seine Trennung vom FC Speyer 09

Hat den Sportpark hinter sich gelassen und blickt wieder in die Zukunft: Fabian Eck.
Hat den Sportpark hinter sich gelassen und blickt wieder in die Zukunft: Fabian Eck.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Es ist Gras im Sportpark des Verbandsligisten FC Speyer 09 über die Trennung von Trainer Fabian Eck (26) gewachsen. Er sei froh, mehr Abstand zu haben, sagt Eck und erzählt Martin Erbacher, wie er seine Zeit verbringt, wer deutscher Meister wird.

Herr Eck, wie war’s nun im November wirklich mit der Trennung?
Ich habe das Amt nicht hingeschmissen. Davon war ich weit entfernt, unter keinen Umständen. Ich bin überzeugt,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ssda wir dei rKuve eekigtrg nehum&al.t;t sE ggni vno tirensesVeie au,s bo lhevtlciie nei enure mlpsuI uitn&ml;go it.s eiD hrpoclesti tnuLesgi pacsrh ithnc lr&fmuu; mcih. sAell raw fo,efn naantrp,rtes lhrcei.h Ihc ;ae&utthml mri aebr cnoh edi erid eSpiel sib rzu Peasu &;cwueuthmngl.s sE war nie rtugnsenguu;&iml itZk.upnte Ihc tuesms iamtd neh.cren sE arw zu ilve neu: Keadr, neri,aTr anrstodV, iScltrheop t.Lnguie

Gab se snoch n?AmnIfgera nWriet mi beeniehcHrrer sua erd srdbe-Vna und ia,gaeLdnls der uig--J.AeaeRaigndlnlog Ich &tumtelh;a se aonotlmie hitcn enemihomnkb nud tthea hctni edn pKfo fdraulm.u;& rNu eib ntuzoeeihtrpgnedrr zeeurlmb;uggnU&u thauetm&;l chi taesw a.gthcme hIc wetoll tansdAb nin.negew Ich abhe ni oalfrldW ni red 9Bing-1Uadulse reti.htipso cVilhliete itbgre schi hnco eaw.st Ihc beha ilege pgsiJlueedne uthe.bcs Ab ermoSm u&mltomec;h cih enei uene bagAfue anenemh.n Es susm psna.es hcI sums mhci tkcntwelewiieern lmkn&nno.eu; asD raw zejtt eni terres Ksa.nck

Sdin eiS eni nJg-ude oerd steriDrrnnaeHr?ae etlha ich .fofne chI hcaebur nneei eR.zi sDa sti ;ubamn&hgilgnua ovn Hrerne ored gnJu.ed chI ehse m

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x