Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Falschgeld-Prozess: Am Ende ist sogar der Verteidiger genervt

Falsche Fünfziger: Auslöser von Ermittlungen in Speyer.
Falsche Fünfziger: Auslöser von Ermittlungen in Speyer.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Falschgeld-Betrug in einem Speyerer Barbershop hat diese Woche erneut das Amtsgericht Speyer beschäftigt. Es geht um ein Verfahren gegen einen 42-jährigen Friseur, der laut Anklage zwischen Ende April

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dun gnnfaA iMa 2202 in edi eKass sniese dmglianae gertebsberAi hatc hfsealc 0hn5Ecre-eu-oiS leegtg udn lmauu&frd; 040 roEu ;q;ebdtuosuq&c&edloh Gdel neomtmenn ebnha l.sol Eni rtUiel agb es chnti: Dsa aVfhrenre tteleasegt isch lzigl&;rea&sums;ut ewgchiris ndu slol unn uen uolfgatler dn.erew

erD imunsntottFeesgrzr wra gtnnweoid nwgeroe,d wlie dre eerigeVrtid eds ankt,gleAgen edr ieaerhnnmM nwAatl limS lE a,izJ tsawgm&i;nueBleare auf meenghurVn eewzir iwtrreee geuZen glteltes th.tae mA Eedn amk es zu med llimst;ru&g;szeau& ,ennlseet in msieed Flal aber akum derb&nuehs;luecarmn lssuBhsec esd G,ectrish sda hfreeVnar eseutuznazs udn im sHebtr zang nvo reovn uz neenbi.gn Dtmai snid dnna alel btreise nnoemverenm eegnuZ eurnet uz heer.nemnv Hznui mkomt ien uener g,eeZu edesns regVhnmune erd erteeirgdVi aabetgnrt et.tah dmgeAulsz;i&re lneols edi ds-OiioeVgrainl edr mawceanlrgksbr&uuh;Uame im alsFireeurnd ul;f&mru edi ffln&umu; cfglrahnei eagT rhgneanzoege endrew n&h;sda allfs dei ur&;tlumebhapu onhc ,inixeretse wsa dre ettrrreeV rde tatatasntScfahlsaw ezitafenw.le nNu aht die Poliezi hdcur dei nsteAuuzsg nu&ggelmdenu; it,eZ

x