Mein Speyer (26) RHEINPFALZ Plus Artikel Für den Domkapellmeister ist die Klosterkirche ein „Kraftort“

Zeit zum Auftanken in den historischen Kirchenbänken: Markus Melchiori.
Zeit zum Auftanken in den historischen Kirchenbänken: Markus Melchiori.

Fast jeder in Speyer kennt den Blick durch den schmucken Torbogen in der Hasenpfuhlstraße auf die Klosterkirche St. Magdalena. Die von außen bescheiden wirkende Kirche hat im Innern viel zu bieten. Für Domkapellmeister Markus Melchiori ist sie ein „Kraftort“ – zumal er ihre versteckten Plätze kennt ...

In der Funktion des Domkapellmeisters ist Markus Melchiori für die Musik am Dom verantwortlich. Als er 2009 in die Domstadt kam, hat er sich auch an der Klosterpforte gemeldet

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dun sal neeur Mnna red uokDmsim llottgse.evr cohSn in inseem nertse mr&ces;alhuGp tmi dre ezicnswnhi oveebrsnnetr cetSrewhs aKlar dun dre ieehtnug rGarnin,rliepeo Srceeshtw t,rbReao ies r&;bemuul eid edeI renie h&umldcrulu;ggnSun ni toeoKropina mti erd okmisDmu abenrte odnwer, tasg ehir.lcioM

<
x