Umfrage: FCK und Trainer RHEINPFALZ Plus Artikel „Entlassung kam Wochen zu spät“

Jürgen Grimm
Jürgen Grimm

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

An Stammtischen, auf Sportplätzen und dem Speyerer Weihnachtsmarkt reden Fußballfans über die Entlassung des Lauterer Trainers Dirk Schuster. War die Entlassung wirklich notwendig, erfolgte sie zum richtigen Zeitpunkt? Was muss Nachfolger Dimitrios Grammozis ändern? DIE RHEINPFALZ fragte Experten der Region und Anhänger des FCK.

Andreas Zimpelmann (Vorsitzender FV Berghausen): Aus Sicht eines Vereinsvorsitzenden kann sich der Ur-Berghausener ganz gut in die Situation der FCK-Verantwortlichen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ntnrhiseevze:ein uuqbhAoc;&d wri ehnba nscho lihl&uneamc;h eiinuotatnS brteel ndu eine ;laesru&i&l;ugtszm nneaemgnueh dcnEtengshui rtfnfee lelnsm;s.om&ud&quu; Otf ehest cmh;lnu&mlia itnrhe cshol erein eiugBhnze ien chsmielcnh rhes genahmeens a,mweinZrksemnu ads neie nsEenghutdic hecwe.rrse hzciLettl sehet ebra inhtc ied oulehlpi&;rensmc gBie,enzuh eronnds sad peotlsichr iwernsVheol im renrrgd.douV ;&brdiWuoq ewanr reimm em,ht&ulbum; eid eigznhBue im teGun nud hivrnceelinehm zu ne,endeb swa in lreal geeRl uhca kplteagp aqu,dol;&ht nebtto erd Fuoat;,nkunr&mil dem esthScur itnhc snphhcyaimsut segwnee .sit oc&dqbh;Iu nib azrw zu tiew g,we tumeevr baer, ssad es iwzhscne mih ndu red acahnMstnf hintc hemr onetftnrukii aht ndu &ulioomcml;whg ucah ads ernkiwmmauZesn tmi eGmerin und naneddhnel nensPore sttbaele ,ldu&o;qraw stga edr uFturlak;mi.non& lsA teitwsihgc faeAgbu u&;fumrl nde neuNe tsieh er dei sigluSaitbenri erd gluatgmirge;&enw so l&eoc;luigmhnr A.erhwb &ezie;grlsAdum aebh eserid dei aniggrovre ebfg,uaA die csnahafMtn afu dme lthlsceesnn geW sua edr tsegiAsbozen ,ruluhauemu&fhresnz; ni ied eis ahnc rnu nemie

x