Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Engpässe im Rettungsdienst: Stadt schlägt Alarm

Weitere Wege, weniger Fahrer: Die Lage im Rettungsdienst ist laut Stadt Speyer problematisch.
Weitere Wege, weniger Fahrer: Die Lage im Rettungsdienst ist laut Stadt Speyer problematisch.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Professionelle Erste-Hilfe-Leistung ist bundesweit zum Problem geworden. Auch in Speyer. Es gibt Berichte über lange Wartezeiten auf den Rettungsdienst, Ausfälle und Behelfslösungen. Notfallversorgung sei nicht mehr selbstverständlich. Speyers Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Peter Eymann schlägt Alarm.

Zwei Rettungsfahrzeuge (RTW) des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Vorderpfalz stehen in Speyer Tag und Nacht zur Verfügung. Bis vor einem Jahr funktionierte die Versorgung im Krisenfall nach

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

lrtngualDes des eeSreyrp hreFfuseerechw Peetr Eynamn nog.sulibser n;nqdau&Dbo beanng edi fhd,l;l&acgeSeiquo tbehcetir er vno a,gTne na nedne nerei dre eizw sRWT sbtezenut bbeil dnu cish ied teum&nEi;slza uimgasfnu;lw&alzg ucedlhit mo&grzeu.rev;elnt mI mSremo hbae isch eid Leag eiztupzt.gs acmDnhe raw ma Adben eds eztrueBkefreewlssF-re knie RTW sbt,zeet am mltAdasS-aaegststtft ies esenik erd Fauhrzgee meendltega n,deowr ewi auch am .23 eD,emezbr als nei der dtistRgutenens sua asucrBhl eipnsgenrngue ies.

umF;l&ur end etrlecshetbileeniL rpS,yee naFrket,anhl sf,gwhauenLdi utatsdNe dnu die eiseKr aBd el&iumm;hrkDu nud rzilfenesaK--iPhR ensie eejdn gTa 16 RWT nogr,eeevsh os ayEmnn rzu Treheio. sAl eeslaBt-iNeviegpi netnn re dne 12. uli,J als chsse edr zeFaguhre lgsaafeuenl n,eise nud nenei gaT im bm,voeNer na med fle von 16 WTR tfgeehl .hatteul&mn;

rweheeurF ltifh eusDai etlheicign hicnt umstud;li&gzena heFeerruw hbea rnehi pKu-nWhrToetzRhcttasas egtetinz,se mu ddigrnne fau liefH weegnAsenie nis eKahuanrnks uz pert,ionrtseran atgs mnEnya. Achu &;nmaeutthl lheeuWret evorgrsnuntresEg am ftornlaUl mr,olbun&mee;mun &du;huqbc

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x