Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Dudenhofen will Punkte bei Mühlheim-Kärlich gegen den Oberliga-Abstieg sammeln

Dudenhofens Christopher Koch (rechts) im Spiel gegen Waldalgesheim, das unentschieden endete.
Dudenhofens Christopher Koch (rechts) im Spiel gegen Waldalgesheim, das unentschieden endete.

Oberligist FV Dudenhofen tritt am Samstag in der Abstiegsrunde bei der SG Mülheim-Kärlich an. Es gilt, weitere Punkte gegen den Abstieg sammeln. Der Blick in andere Ligen ist jedoch nicht ganz zu vermeiden.

Die Anzahl der Absteiger in die Verbandsliga hängt von vielen Faktoren ab. Zunächst bleibt abzuwarten, wer aus der Regionalliga Südwest absteigt. RW Koblenz und Eintracht Trier belegen die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tzelten eebdin ze;aluPlmt& dun uen;&mwuldr in die iaOlbrge lPanaaR-/drneizaflhS ncsuteh.r rrieT lcwetehse vor rmzkue ned iarn,erT ertnetn icsh von asctchuAoigfes eJfso rainC ndu trfhfoe sihc so inene A.nfcwuhusg lsGcihee igtl mrufl&u; edn ttneVzteirle iWatoamr oW.rsm etPer ertrTet akm ovm .1 CF ns

x