Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Das denken Ukrainer über deutsche Positionen zum Krieg

„Ohne Waffen kein Frieden“: Das sagen Tetiana Osoka, Yevheniia Kucher und Maksym Buts (von links) über die Situation in der Ukra
»Ohne Waffen kein Frieden«: Das sagen Tetiana Osoka, Yevheniia Kucher und Maksym Buts (von links) über die Situation in der Ukraine.

Als Solidaritätsbekundung war am 24. Februar – ein Jahr nach Kriegsbeginn – die Lichterkette für die Ukraine mit 300 Menschen in der Maximilianstraße gedacht. Bei teilnehmenden Ukrainern kamen jedoch nicht alle Aspekte davon gut an.

Es ist eine lange Liste, die Maksym Buts an die RHEINPFALZ schickt. 29 Namen samt ihrer Herkunftsregion stehen darauf. Er könnte sie noch verlängern, sagt der 25-Jährige. Er ist

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sconh 1025 nahc hDnsecalutd mgoek,nme aht hier ttrdusei und tbiaetre heteu ni ep.eyrS eDi uasrihekcin htnsaifeGcem in dre Dsadomtt ist lecihdut eolrl&g&gisrz;um; ,geodrewn tesi eivle eisner audntLlees rvo dem riKge in erd etmaHi cmtu&nelhfu;l nesmtus, sstafmu bahiene 006 seo.nrneP 305 nkieUarr sua

x