Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Autorenlesung: Humorvolle Geschichten über die EU-Balkanpolitik

Viel beachteter Autor und ein grandioser Vorleser: Robert Menasse im Haus Trinitatis.
Viel beachteter Autor und ein grandioser Vorleser: Robert Menasse im Haus Trinitatis.

Die erste Lesung des Kulturdialog-Vereins „Literatur und Musik“ in diesem Jahr im Speyerer „BrilliantSpaces Haus Trinitatis“ war Robert Menasse gewidmet. Mit Auszügen aus seinen jüngsten Büchern hat der österreichische Autor das Publikum beeindruckt. Der Speyerer Musikschulleiter Bernhard Sperrfechter hat mit seiner Gitarre den richtigen Ton hinzugefügt.

An Brisanz fehlt es nicht, wenn Robert Menasse aus seinem jüngsten Roman „Die Erweiterung“ liest. Wie das Vorgängerbuch „Die Hauptstadt“ geht

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

es huca emlaisd um puoEra, um sad &grzloies;g aeGnz mi ,atilDe gnaue eomnngme um edi piBaaklo-EU.nkitl &Raombeq;dnuo e&rhnzlme;aul miemr mvo neterc,uohiq;&Sdl uelm&krrlt;a seMneas edn lazrchehi incnrhsneeee shnBreeu.c erD oAtur tah os vile zu emh,naurll;z&e ssad re mcnasul&tzhu; rg

x