Saarbrücken/Neunkirchen RHEINPFALZ Plus Artikel Sinnerthal-Mordprozess: Entsetzen nach Urteil

Der 61 Jahre alte Angeklagte (links), der eine 69-jährige Frau bei Neunkirchen vergewaltigt und erwürgt hatte, ist laut Saarbrüc
Der 61 Jahre alte Angeklagte (links), der eine 69-jährige Frau bei Neunkirchen vergewaltigt und erwürgt hatte, ist laut Saarbrücker Landgericht ein »sexueller Sadist«. Am Mittwoch verurteile ihn das Gericht zu 15 Jahren Haft.

Für das Gericht ist er ein „sexueller Sadist“: Nun ist der 61 Jahre alte Angeklagte zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt worden, nachdem er eine Rentnerin bei Neunkirchen vergewaltigt und ermordet hatte. Das Gericht hat die geforderte Strafe gemildert – und zieht damit Kritik auf sich.

Die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ machte den Fall bundesweit bekannt: Am 5. September 2023 soll der 61-Jährige eine Rentnerin vergewaltigt, erwürgt, und ihre Leiche in den

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

aibnScrhen freowneg .haenb fAu mreih B-Eeki ise ied 69 eJarh laet Fua,r ied mhru;&lefur sla srenansrtKwkhece eebtrgatei eh,att emd ;lTuarm&te im Nrunerhicek tatlSeitd hlntiaSren ne.etegbg l&muurF; asd tedcagihLnr bna&mluSkracr;ue tsandeb ebi rde kudUlnurensetml;viu&gr am icMtohwt knie wefi

x