Pirmasens RHEINPFALZ Plus Artikel Warum ein Post über Asylbewerber einen Pirmasenser viel Geld kostet

Ob der Mann das Video nur mit einem Like markiert hat oder selbst gepostet hatte, darüber war man sich vor Gericht nicht einig.
Ob der Mann das Video nur mit einem Like markiert hat oder selbst gepostet hatte, darüber war man sich vor Gericht nicht einig.

Kann ein Lied, das sich über Asylbewerber auslässt, die öffentliche Ordnung gefährden? Kann es, urteilte das Pirmasenser Amtsgericht. Für einen 56-Jährigen wird es deshalb teuer.

Wegen Volksverhetzung hat das Amtsgericht Pirmasens einen 56-jährigen Mann zu einer Geldstrafe von 7200 Euro verurteilt. Im September vergangenen Jahres postete der Angeklagte auf seinem

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tcAob-uokcnceoaF enine xdiLetet tmi dre &hUrrticelfsbmu; iduoqdLe&b; enise qddn.olscAyhlenueu;&s nDari ridw p,btaehetu sdas ewrresblAybe nctih eeaintrb dnu mu;uf&lr hnistc alhnbeez s&nmu;eut.msl uur;&lFm rIehn bsgAyrlute ;bna&elkmeum sei uhca hnco dGle. lhZean ;e&umusmslt edr &

x