Rodalben/Pirmasens RHEINPFALZ Plus Artikel Warum die Allgemein- und Viszeralchirurgie in Rodalben aufgegeben wird

Die Allgemein- und Viszeralchirurgie wird in Pirmasens konzentriert.
Die Allgemein- und Viszeralchirurgie wird in Pirmasens konzentriert.

Am Rodalber Standort des Pirmasenser Krankenhauses wird es ab August keine Allgemein- und Viszeralchirurgie mehr geben. Begründet wird das mit Problemen, Fachpersonal zu finden. Wirtschaftliche Gründe spielen aber auch eine Rolle.

So richtig erholt hat sich die Rodalber Chirurgie vom Weggang ihres Chefarztes zum 1. April nie. Steffen Nirmaier war zu dem Zeitpunkt ins Katholische Krankenhaus nach Zweibrücken gewechselt. Die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Nahcfgear cnha sgrciinchuher ennsLitueg awr msieted p;rsuarl&umb ll&ikuluu&,;rfmucag;m iwe sau irnKees sed kesuasrnenhaK zu &nemuh;rol t.si

umZ .1 uilJ ath sda dcs&em;tutlShia senaknKrauh unn uneKseqoznen nogeegz nud eid denbei bnAilenuetg lu&fmur; enlgilA-me dnu zeVhriu

x