Pirmasens RHEINPFALZ Plus Artikel Volksverhetzung bei Facebook: Wurde Rentnerin gehackt?

Auf der Facebook-Seite der Seniorin war ein verbotener Beitrag veröffentlich worden.
Auf der Facebook-Seite der Seniorin war ein verbotener Beitrag veröffentlich worden.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Es kann teuer werden, wenn vom eigenen Internet-Account etwas Verbotenes gesendet wird – auch wenn man vielleicht nichts dafür kann. Das musste eine 66-jährige Rentnerin am Montag vor dem Amtsgericht Pirmasens erfahren.

Die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz hatte die 66-Jährige wegen Volksverhetzung angeklagt. Sie soll am 3. September 2021 auf ihrer Facebookseite ein Bild veröffentlicht haben, das ein dem Eingangstor

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sde anetgtsielarKznsorno hiswcuztA euanemcdsefhnnp rTo tmi der negweltednaab ;beursiUtrlm&chf bupd&fomn;gIuq htacm eqroil&fdu; .zgiet trruaneD lslo nsateedng :bahne uaob;swqSod& rdfa ine edwier sraeinpes, gtas dre husecetD dun uhatsc zu eiw se eeirwd lpio.qu;esdtrs&a rchuD deeins sotP rmn&;ulewdu edi nTeat udn smneroeMasd edr sNliittsazaaeolionn imt end asctaiheltn sorm;nzolhianaMeCnga-& hilcngvee,r rde asoHlctou stmvoarerlh dun hurdc edi igaegsrsev oolemrsiEgintuian das tnrVueera in den athtcsRaest ag;lh&tm.ueedfr So eid eaklA.ng

eiD treneRnin ,ertitstb assd der otPs nov hir tm.tams bqI;&oudhc bhea cmhi eni imeegn mhactge mit etlrHi deor &,ols;dquo obentet ied i.Jr;&m6auhlg6e- rhI cutncAo ies vro ider eaJrnh cgtkhae ewndro. dnU wobhlo sei dsa swtarPso glemu;mgseilzgar&l&i; ;alde&mgenrut ah,eb sie re rov nud cnha med taeTntutikzp ewrdei khacget re.dwno niE enerkatnB abeh ies arufda msfakaruem aechtgm. Iizcwsnhen baeh ies sda otKno s.glessohecn sE sniee auhc nhoc eraned ehaScn nov rkanetuennb ieSet esotpget down,er agste sei.

Dei ritinRech eisw darafu hin, asds nchti rkla ,sei ob dre Psot onv rde aknegelgAnt

Stierkopf und St. Pirmin: Die Wahrzeichen von Pirmasens zieren auch den neuen Newsletter der RHEINPFALZ

Kennen Sie schon unseren Pirmasens-Newsletter?

Der Name ist Programm: „PS Exklusiv“ versorgt Sie mit ausgewählten Nachrichten und Hintergründen. Sie werden von der Leitung der Pirmasenser Lokalredaktion aus erster Hand informiert. Mal augenzwinkernd, mal ironisch oder knallhart kommentiert, aber immer exklusiv: aus Pirmasens für Pirmasens und die Südwestpfalz.

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x