Handball RHEINPFALZ Plus Artikel TV Thaleischweiler: Zwei Rote Karten und dennoch Verbandsliga-Meister

 Eine Zwei-Minuten-Strafe erhält Jahn Nitz für dieses Foul am Thaleischweilerer Jens Schweizer.
Eine Zwei-Minuten-Strafe erhält Jahn Nitz für dieses Foul am Thaleischweilerer Jens Schweizer.

Der TV Thaleischweiler hat das „Endspiel“ um die Meisterschaft in der Männer-Handball-Verbandsliga gewonnen. Der bisherige Tabellenzweite bezwang am letzten Spieltag die HR Göllheim/Eisenberg mit 28:24 (13:12) und überholte sie damit noch.

Der TVT tat sich am Samstagabend vor 150 Zuschauern in der Waldfischbacher Bruchwiesenhalle zunächst schwer gegen die robuste Abwehr der Gäste. Ausgerechnet nach der frühen Roten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

teKar engeg kPcrtai Prfefei ),.(8 erd uittnmerlba zruvo onhc nde rsntee Tre-rVeffTT rleizet htte,a ekman edi Gebsagtre auf arpeuBttesrbmeriet udn ulnm&fkmpe;ta genge demlseidtr;&unaW n.a

eaub&bs;qddUgln&em;orreu qoWq&mhiu&luGr&ueodll;b;f;ud ebahn z,igeegt assd esenru

x