Handball RHEINPFALZ Plus Artikel TS Rodalben: „Es pennt immer einer in der Abwehr“

Spielt nach langer Verletzungspause wieder: der Rodalber Lukas Baumgart (beim Wurf). Vor ihm Jan Schnabel, links Lukas Gerstle,
Spielt nach langer Verletzungspause wieder: der Rodalber Lukas Baumgart (beim Wurf). Vor ihm Jan Schnabel, links Lukas Gerstle, der 14 Tore für die HSG erzielte, und Kai Ludy.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Talfahrt der TS Rodalben setzt sich fort.

Sieht man von dem kampflosen Sieg gegen Offenbach II ab, war das 31:41 (15:20) in eigener Halle gegen die HSG Landau/Land die fünfte Rodalber Niederlage hintereinander in der Handball-Pfalzliga. „Es fehlen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rmi awste eid o;q&Wdt,ruelo atges edr csltchhii nsueltheam&ttu;c aStiabesn hWalur&ctme; rkuz cnah pcShusslsi.le Dre -TrniSaerRT tmi ned azgn znggi;&srole Iianltnei lWb&d;&odqSqouu; fua mde sDres hpracs adnn arbe codh tidulhce ,na saw ihm aesscghitn nvo brelaams 14 netrefgfenreG eiw( inee Wehco rvozu ni fefSrtad)scith nzag und arg icnth alegenlf te:hat ;bsqdEo&u entnp meimr eiren in rde .Awhber iWr nthate run ieen a,Phes ine aapr ntine,Mu ni edr lela ied tBeifstrchea gezteig ne,ahb im vtkillKoe zu diee.ivretgn Es naemtgl an oznn,oiKttraen na oaqdkmlueeitAfkm;s.&ru ieD ea&tmsGul; pinartezse uhcrd baseonlRd webhrA dnu rtnaef biem blscsushA afu edRalbro oT&t;rrmulehu nhad;&s rtse anJ yrg,bFereer ab dre 1.9 eiuntM Mxa rn,eiHgre ndan weirde eerrbFeryg dun am dneE ekFedrri B;dromlue&l a;n,sdh& edi cahu chtni inreh ntbsee aTg setrhciw eth.atn odurbu&qN; sshec leghtanee l,llamB;ue& brea zu 07 zroentP erfie ;lld&umlq,aeluB&o; esnotetakirt ;m.lt&rceuaWh

Vno nnigeB na in uRnd&krsatcmlEu; tahte rvo 051 nusaerucZh mit aiK dyLu las mfus;l&Kaeilerur nbnee,ngo da Daivd Staheard gncasangelhe und mTi eblHue ni bruaUl

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x