FUSSBALL RHEINPFALZ Plus Artikel SV Hermersberg ist nicht mehr Letzter

Überragend: Doppel-Torschütze Patrick Freyer.
Überragend: Doppel-Torschütze Patrick Freyer.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Es war die perfekte Woche für den SV Hermersberg. Nach dem 3:1-Coup im Verbandspokal gegen den Oberligisten SV Mechtersheim am Mittwoch gewann der Aufsteiger am Sonntag in der Fußball-Verbandsliga sein Heimspiel gegen Hassia Bingen mit 2:0 (1:0). SVH-Coach Jens Mayer hat nur einen Kritikpunkt.

Gerade mal 32 Sekunden waren gespielt, als Hermersbergs Co-Spielertrainer Patrick Freyer die erste gute Torchance hatte und einen Kopfball an die Latte setzte. „Den muss ich schon gleich machen“,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

kertme eFryre ihkbslsecsttri hcna emd cShsffulipfs .na

Ncha ineem sPas von esnJ loKb tathe imT dDuek ni erd etirtdn leSeipuntmi nocsh edi uchtnlea;&ms &lo.mMiu;ethigclk urN eizw euuihreengdnZrmge t;srlpu&eam pko;mutel&f cioN Felerir ncah mieen lEbckal sau aetw zenh eetnrM apknp nbene asd o.Tr riTaner yerMa: do&;iqWbur senasl scohn edweir zu eeliv chneaC l.eigne Da mm;u&lessun riw hleciivtel shnco 2:0 oe;&.drlnmulufq&h;u

zTort ul;mebnehtur&igldlFeee igng ii-hhuSclgLssctla rtes ni rde 33. eitMun ni o.rnFt umrruemSt&;l oFnlari rbeeW dasnt ebi emeni ni uRchgitn rsoHT-aisa ranablndeple aBll tcehudil im is,Astbe &lurlbluesgz&mii;e; ehrad rlveec dme zms;ltaieru&&glsu; vktenia eryreF nde l,lBa erd nhi uas weta zhen rneeMt hhohablc uzm 1:0 hc.nossise

Afu dibeen gnu;lmluFl&e rihaehme&icWglufl; ievl pS;gis&alz temli;ufr&gullezFl eeFrry an rde rePati a,htte iteezg ichs ucah in edr e.lFog rE pletise eesnin enieBnrg nhaKennreott auJhso Inet tlise ilsdegw.ihnc cuAh aJn lLele, eyeFrsr adnPten uaf edm crnheet ul,l;ul&Fegm heamct ni dre evefOsinf ri.lbWe uI;hb&ocqd hetta tgcihri usLt ut

x