Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Schongang reicht Rodalben zu klarem Derbysieg in Dahn

Einer der 30 Dahner Fehlversuche: David Link wirft, Sebastian Fischer, Jonas Baumgart und der zehnfache Rodalber Torschütze Hend
Einer der 30 Dahner Fehlversuche: David Link wirft, Sebastian Fischer, Jonas Baumgart und der zehnfache Rodalber Torschütze Hendrik Matheis (von links) schauen zu.

Aufstiegskandidat TS Rodalben gewinnt das Verbandsliga-Derby beim TV Dahn ganz klar. Zu groß sind die personellen Handicaps der abstiegsgefährdeten Gastgeber. Die Turnerschaft macht sich um einen ganz wichtigen Spieler Sorgen.

Die Bezeichnung Derby wollte am Samstagabend nicht so recht zu dem passen, was da in der Dahner Schulsporthalle stattfand. Der mit dem letzten Aufgebot agierende TV Dahn hatte gegen die TS Rodalben

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

onv Bnneig na keien hcn,eaC raltgneu edm giserienhb rnTeltenlibtead mti 6:125 9.)1:7( dnU ied Get;&usmla htetna raogs hnoc dne ggSnhnoca tu.l&e;gwlhma

wZar tceokl sda b&rd&uqoobyu;dDeql; mreiihnm 051 arueZhusc ,an rnudrtea ied ozuvr ihisenegrce urelfaFzniPl-gaa rde SGF /iRnl,eeb

x