Fußball SC Busenberg trennt sich von Trainern

Ein Bild aus glücklichen Tagen: Swen Wenzel (stehend) und Felix Burkhard nach dem Kreispokalfinalsieg über den FK Petersberg 202
Ein Bild aus glücklichen Tagen: Swen Wenzel (stehend) und Felix Burkhard nach dem Kreispokalfinalsieg über den FK Petersberg 2022. Burkhard hatte für den Siegtreffer gesorgt.

BUSENBERG. Der SC Busenberg beendet die Zusammenarbeit mit seinen Trainern Swen Wenzel und Felix Burkhard. Dies teilte der Vizemeister der Fußball-A-Klasse am Montag in einer Presseerklärung mit.

„Nach eingehender Analyse der abgelaufenen Saison und vielen Gesprächen mit Spielern und dem Trainerteam“ sei deutlich geworden, „dass die Vorstellungen bezüglich der künftigen Zusammenarbeit stark abweichen“. Weiter heißt es: „Swen Wenzel und Felix Burkhard zeichnen maßgeblich für den Aufschwung der letzten Jahre verantwortlich. Aufgrund dieser sportlichen Verdienste und des überdurchschnittlichen Engagements beider war dies keine einfache und zudem schmerzliche Entscheidung.“ Nicht zuletzt dank der Tore von Spielertrainer Burkhard war der SCB vergangene Saison B-Klasse-Meister und Kreispokalsieger geworden. Wer künftig das Team coacht, steht offenbar noch nicht fest.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x