Jagdliches Schießen RHEINPFALZ Plus Artikel Rodalber Bürgermeister überragt bei Landesmeisterschaften

Kam auf 345 von 350 möglichen Punkten: Claus Schäfer.
Kam auf 345 von 350 möglichen Punkten: Claus Schäfer.

Mit neun Medaillen bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften auf der Pirmasenser Schießanlage Fumbach ist die Kreisgruppe Pirmasens/Zweibrücken ihrem Ruf als Hochburg im jagdlichen Schießen gerecht geworden.

Überragend dabei der Rodalber Claus Schäfer, der mit 345 von 350 möglichen Punkten die Gesamtwertung gewann und noch drei weitere Goldmedaillen sowie Silber beisteuerte. „Die Enttäuschung

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rhucd meni gesnbirE ebi erd ameepfrtrhiosusactE vor wiez neWcho zgl;ss&ai ohscn tefi, chod. breA ieseds Mla beha cih te,gzeig dass se mbei euz&c;sTnenabiigselh honc l,atqpus;sod& getsa dre eRobldra rrtSermu;gatdtli.&smuebe

Hnseel breets mc;fhKlteuueAl&uszug erd vno gWnlaogf

x