Football RHEINPFALZ Plus Artikel Neues Ziel der Pirmasens Praetorians: Als Staffelsieger mit Heimrecht in die Play-offs

Am Samstag geht es für die Praetorians um Quarterback Justin Jordan (mit Ball) gegen die Mosel Valley Tigers.
Am Samstag geht es für die Praetorians um Quarterback Justin Jordan (mit Ball) gegen die Mosel Valley Tigers.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Ihr erstes Ziel haben die Pirmasens Praetorians mit der Qualifikation für die Play-offs in der American-Football-Oberliga Mitte bereits erreicht. Nun gilt es, eine möglichst gute Ausgangsposition für diese zu erspielen, um in allen Partien und sämtlichen Konstellationen das Heimrecht zu haben. Am Samstag (15 Uhr) spielen die Praetorians im Stadion Spesbach gegen die Mosel Valley Tigers.

„In den Play-offs sind wir schon. Wenn wir die nächsten beiden Spiele gewinnen, sind wir Erster in unserer Staffel, weil wir den direkten Vergleich mit den Saarland Hurricanes II gewonnen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

b;q,dl&uehoan akmrutell;&r roaiM ia,Klpa redt;Pmunia&sl eds FK mnsi,srPae craeMh udn erilepS esd .-FPelbtaslaKFomto mI npileiHs enegg die Hirncsreau tesieng edi mPsrreianes imt :,433 mi Rcpl;ikslumeu& etennruagl sei itm 934:3. Da deebi ahcMfentsnna rihe bneml&u;rgiu inrePta glsainb lmtaleas aegennwn, ndttecseehi hwlo der tieredk eiVchger,l ewr am nEed in edr leaelTb dre tffeWatsleS- rvnoe tthes. uno&qWe;nbd iwr ni dne teteznl nbdiee neelSip conh Petknu lnigseels,ean ndna nsdi iwr lemhticrvu rnu qd,ieuorZ&twe;l ntel&rgu;maz .Kpaali

Im bfllHaiaen h;a&uetmlt smnerPias asl eSeftferaslgi htHeecirm eengg den eiwleTaetlzbnne der aOglbeir iteMt t,Os zrietzu ied eazlWrt lWmol.&eu;f Dei laudF Stnisa neahb die tOeSs-faftl oege.nnwn wnenGit meisnPras als feSftsareglei asd laaHeiflnb dun iftftr dann afu ied eiHc,rarsnu hat se etunre hceti,Hrem eggne dFual l;u&rwaem ebi gcleihre knhztluaP asd seberse letteunrvhumk&aliP;ns dneiazb;mg.&legs

Wlho nru red ierSge erd oslfyf-Pa gtseti sfAlau tetf-aerweliSfZ emus&tlus;m seinPsrma im bnefalialH ;ra&usulwtmas nra. lltoSe ni eenim illu;emogc&hmn eFnlia nand ide alnarSad ce

x