Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Latte, Pfosten und raus: FKP II verliert mit etwas Pech

Pechvogel in doppelter Hinsicht: Timo Landoll (links), hier mit Johannes Jubileum.
Pechvogel in doppelter Hinsicht: Timo Landoll (links), hier mit Johannes Jubileum.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Fußball-Verbandsligist FK Pirmasens II hat sein erstes Punktspiel nach der Winterpause bei der SG Eintracht Bad Kreuznach mit 0:3 (0:1) verloren. Es war mehr drin.

„Die Niederlage war verdient, aber definitiv zu hoch“, sagte der Spielertrainer des FKP II, Christopher Ludy. Ihm fielen kurzfristig die verletzten Stefan Scoular-Stajic und Lennart Vogt aus. Und

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

oTmi nlaoldL emsuts elf euitnnM ahnc eriesn eElhnnigsucw ashgelancnge rweeid omv tP.zla Fr;u&uml ihn amk Ar-onuiJ hstMahog ai.Hd

gevhlePco W;ml&lnLonareudhald esneis enizrsetzuKsa ;slg&zabsei lolLnda ied sonegkiehlmRecimu;i&lt zmu u.Aclehsgi Nahc Lyuds oreVaitbr und med sbussAclh dse serEeWberlgxs-e aprgns edr Ball sncm;hatuzlu& na die aLtt,e ndan na nde nortfsoTep dun ilichighclsze&l;s c;ulu&mzkur nis e.ipdlSfel enqd&uoWn;b iwr ad sda :11 hmean,c sit thcveellii cnoh tewsa nrdi ;ulrfum& ns,;doulq&u lumra;e&grte ishc ,udyL der patelm;rs&u sebtls hocn dne sefPtno .trfa u:dyL ;uqdoI&nb erd nitezwe le;uHftmal& ndsi wir zagn srndae anrefutegte dun abhne nsu ncanheC hslriegapu.sete In der setenr bieatzlH waenr wir liev zu lmtuso dun nbaeh lvie uz lehclns end llBa e&;rluvql.dneoro

Der FPK egiret ducrh neeni fmterl,Ee den ursezKanch ntlKu&pma;ia dnu omgu&;rTalejr zneiD aaDncr nr,wevetaled in edr 33. ietMnu ni lu;md.na&Ruktsc rZuvo arw sFrcain sySea edm im atrfarSum ruekeznedn nhierr-apecSlEtit islN ulh;&rFmul in ide cnHkae nef.egual nuebo;Usqrd& wrrotTa Ncoi kcelJe het;&mualt nde eflrE f

x