Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Interview mit Jens Mayer, Trainer des SV Hermersberg

Sieht seine Mannschaft „auf einem sehr guten Stand“: Hermersbergs Trainer Jens Mayer.
Sieht seine Mannschaft »auf einem sehr guten Stand«: Hermersbergs Trainer Jens Mayer.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der SV Hermersberg startet am Sonntag um 15 Uhr mit der Partie bei Hassia Bingen in seine zweite Saison in der Fußball-Verbandsliga nach dem Wiederaufstieg. RHEINPFALZ-Mitarbeiter Helmut Igel sprach mit SVH-Trainer Jens Mayer.

Herr Mayer, wie ist Hermersberg nach den Zu- und Abgängen aufgestellt?
Wir sind vor allem in der Breite besser aufgestellt als in der vorigen Saison. Natürlich haben wir durch die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

gmbe;&nuaAgl von Mliegu eDoh dun oaFrlni rWbee an &llutia;muaQt elernrov, odch irw enahb uahc tgue snguJ zadu keeggtri. rWi lm&e;nonukn herda ttezevlre eierplS berses rseeoinpmekn.

Wei cehwrs egwti Wbrsee bEAg?igann hrse, rseh turge .eleSpri einSe 18 oTer nrweed snu een.lfh sE diwr nnu igeeni &deuVrngn;mreaulen gbnee. gtiicWh ,sti dssa riw dei neune reeipSl sllnceh netn.ireegri

Was elhnta eiS ovn rde le,hile&zaliiu;sbsgFtw dssa urflm;u& stifAeregu asd zetiwe rJha hgiriscweer tis als sda tee?rs hcI ebah mir end daKer smsmnaetzgeeultl dun bni ovn eirnme nafnsatchM ulsbaot tlrzuu.e;mgbue& lieV rgiwiesrhec las ni der norigve nSsi,ao breinsenodes anch esmenru rtFhlaset mti thac idraegeNlne in ee,Sir nank se hnitc .ndrwee eiD von heInn ohenpsregnace iaellwhi&tzgeubFssli; rtftif ichtn fua den SV mrsgeerHebr u.z

iWe rvfleie ide znGae?unbireVrtgo z.snrdfedeullineet aD nur eeiwng erlepiS in albruU ,wnera nkeotnn irw astf mmeri ni eopmrelktt armd;rtak&leKsue erier.ntani riW isnd uaf iemen srhe ngeut atSnd, cahu n.idellntioko

Wei katsr sit ni ieerds nSisao edi VianDriga?ebesdl Vlragabsiden its in eidesr nioaS

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x