Play-offs RHEINPFALZ Plus Artikel Gewichtheben: KG Rodalben/Kindsbach erreicht Regionalliga-Finale

Einmal mehr bester Heber des Abends: Waldemar Wiederkehr aus Rodalben, der seinen dritten Versuch im Stoßen abbrach.
Einmal mehr bester Heber des Abends: Waldemar Wiederkehr aus Rodalben, der seinen dritten Versuch im Stoßen abbrach.

Deutlich hat sich die KG Rodalben/Kindsbach im Play-off-Halbfinale der Gewichtheber-Regionalliga durchgesetzt. Mit 334:243,6 Kilopunkten gewannen die Westpfälzer am Samstagabend vor 60 Zuschauern in der Kindsbacher Mehrzweckhalle gegen den KSV Grünstadt II und treffen nun im Finale auf die Kylltalheber Trier-Ehrang, die gegen den ASC Zeilsheim mit 369,6:348,4 siegten.

„Es war der erwartete Wettkampfverlauf. Gestört haben mich nur die acht Fehlversuche im Stoßen. Einige Heber haben zu hoch angefangen und sich dabei unnötig unter Druck gesetzt“,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

gtase dugiLw rkee,cB red tim nEtrs a&cS;furelmh ied -KnGeethtlA rttueeb.e

Diaznonm mi nR&iV;zeenilsgo nBieng an ill&;gsezi dei GK htisnc nnnaenerb nud ggni im il;Rieeng&zs ;das&hn eib bhezieniEne eds eisssriehrctebeSgn nov Lasku Gozs;&glir

x