Pirmasens RHEINPFALZ Plus Artikel Fußball: Starke SG Eppenbrunn trifft in Landesliga fünfmal gegen Tabellenzweiten Hermersberg

Eppenbrunns Co-Spielertrainer Mounir Rabahi (links) beobachtet diese Szene mit Andrei-Catalin Roman (rechts) und dem Hermersberg
Eppenbrunns Co-Spielertrainer Mounir Rabahi (links) beobachtet diese Szene mit Andrei-Catalin Roman (rechts) und dem Hermersberger Timm Dudek.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Dritter Sieg in Folge für die SG Eppenbrunn: Durch das verdiente 5:2 (2:1) vor 200 Zuschauern gegen Mitaufsteiger SV Hermersberg rückte die SGE in der Fußball-Landesliga auf Rang fünf vor. Für die mit fünf Siegen gestarteten Hermersberger war’s die erste Saisonniederlage.

„Wir haben ungeduldig gespielt. Immer wenn wir am Drücker waren, haben wir dem Gegner durch Fehler ein Tor ermöglicht“, ärgerte sich SVH-Trainer Jens Mayer,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

der eudzm bie sienme eamT mi tsrnee chDanuggr amuk edIen mi elfpsiOisfven ta.eernkn ncDehon nggi der Tnelaebzeewtil in edr 15. nMutei in uumuFhrg&nl;. upnEnbernp rrloev in red egr&awoumsnr;lwtgbuVe den ll,Ba coiN lereFri cehcsikt forsot dne nnaeserdtt osnaehnJ lMdn,ee eidesr glehnma;ut& isnnee eepsGnglerie ab und trfa usa ehzn rMetne .51(.)

Dohc die thrr,eaPzlne ide sbdroesen ni edr seenrt aeblzitH enie teraks iteraP nrebt,iaeefl wnrae iskseeegnw tgccekosh nud kanem run ierd uMntine ae;slutrm&p umz revenindte slheigcu.A cahN nmiee iFssoezrtgi;l& nvo errgGo nBgdoa ;tul&ekpfom Rtbeor cnrTua sad .11: Alsegdrlin tetah aunc,rT ma otnaSng ebetrs nnaM riseen ,flE l,G&kucl;um ssda er zu demsie epnZtkuit cnoh auf med tlPaz tads.n achN eniem pifwZaekm tteah er rmgHeerebrss &uS;rumlertm larFnio ebrWe &izoteulsngm;sge. hhitesidSrccer saLr uhcBs eiegtz cshi ag&igmnlud; nud eegliblz&;si es bei renie lnGeeb K.tear

Dei ciehiszplaNte edr tsenre Hmetf;lua&l iefl st,berei da toluef dre ubpre-ennEprExn anlyD Sdjio eienns enurfhe¨r onafelealshknngscMt iMunro iRaabh 53 Meert rvo dem roT ni kalblinehr itisonPo. gmerHbsersre warTo

x