Kegeln RHEINPFALZ Plus Artikel Fortuna gewinnt allererstes Rodalber Stadtderby gegen TSR klar

TSR-Spitzenspieler Ernst Schaaf (in Rot) beim Duell mit dem starken Ersatzmann der Fortuna, Jürgen Andrie. Hinten links Sascha W
TSR-Spitzenspieler Ernst Schaaf (in Rot) beim Duell mit dem starken Ersatzmann der Fortuna, Jürgen Andrie. Hinten links Sascha Weislogel.

Das erste Rodalber Kegel-Stadtderby in 50 Jahren zwischen Fortuna und Turnerschaft war nur im ersten Drittel ein Spiel auf Augenhöhe. Am Ende gewann Fortuna Rodalben die Regionalliga-Partie klar mit 5564:5186 gegen den ersatzgeschwächten Bahnnachbarn.

Doch auch die Fortunen steckten in Personalnöten. Es fehlten die verletzten oder erkrankten Thomas Brenner, Christian Müller, Patrick Leiner und Erich Walker. So sprang als sechster Mann Jürgen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

niAedr i,en red hcno nie in erd etners staMchanfn geetslip hatte dnu vor eidr Jahner das tletez Mla u;brlem&u ide fs0-2-niurDWazt0 gnengega .raw ehiztltcL sar&;ruosqw nie ;,l&urmfcigklfuGs nedn re wnabzeg muerlubahnec;rs&d ned canh rvoen ngeegznoe iziRset-TperSpSnle Erstn Scafha imt 896.:192 d

x