Kegeln RHEINPFALZ Plus Artikel ESV Pirmasens in Bundesliga bei Bamberg-Schreck

Marie-Luise Scherer (vorne links) und Alina Bimber (hinten rechts) vom ESV Pirmasens.
Marie-Luise Scherer (vorne links) und Alina Bimber (hinten rechts) vom ESV Pirmasens.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der nächste Gegner des ESV Pirmasens in der Frauen-Kegel-Bundesliga, der FSV Erlangen-Bruck, hat diese Saison schon etwas Beachtliches geschafft: ein Unentschieden gegen Serienmeister Victoria Bamberg.

Um 13 Uhr beginnt am Sonntag die Partie der Eisenbahnerinnen (4:4 Punkte) bei den Mittelfränkinnen (5:3). „Erlangen hat bis zum dritten Spieltag auf sehr hohem Niveau gespielt“, sagt ESV-Spielertrainerin

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Nelioc ckiinerW ndu lg;&tmfuu hniu:z bs;orudq&Et ni ieLelidsomh sneutms eis enien ntlcieehud emafu&lpDmr; ruhcd hir gmtlis&em;tmasiu;igz&ell bsgEenir eqo&h;.nnideumhnl

ick&bts;qodhTau oeua&hdkluglttBtc;req man die bdeien eerbsmiesniegH des SVF, os ;nmulsm&seu edi emsnenPeniisarrn hlwo um edi 3504 legKe fn,;uall&mel um irolPa zu etbie.n ciirkWen z:uad bsdoE&uq; bibtel bnarz,wetau ob eis sda cohn lam uaf ide hneaBn .neingbr Wri erenwd vceurnse,h kisttach lguk ni edn tninePsooi uz letslne nud von nangfA na enaegdg zu lehnta, iwoeb esid ebi dme rtutdSoa rseh hicegirsw .wdri lgtineG se snu er,ba nvroe aetws zu &i;gszlrnei,e adnn ist llase ;icmlluo;u.mdhg&o&lq

VttowSaF-prrS ftneSef itebHhnac weist afu ied ielthcmk&l;uifaehGr edr &m;lnWlezasuepnfrient nhi: bpoqeRskdu;e,t& iwe ide ma nenrvngaege tngaoSn in krhWlacid ttpeuraugfmf hneab. aD n&ums;ueslm rwi coshn askrt nip,sele mu ied ePtknu zu .lo;lb&huanetdeq

ezl;us;miGl&g&ma red l&n;greeurmlua oRttaion tekhr biem EVS neealMi etWlze sin emTa ml;cr,zku&uu iikecnrW mntim fua der karabztEns l.atPz us-MareaiiL Neu tsi w

x