Pirmasens Die fantastische Saison des FK Pirmasens

U13-Landesligameister FK Pirmasens: (stehend von links) Co-Trainer David Wagner, Trainer Alexander Welter, Dominik Welter, Fynn
U13-Landesligameister FK Pirmasens: (stehend von links) Co-Trainer David Wagner, Trainer Alexander Welter, Dominik Welter, Fynn Groß, Kevin Schmidt, Rouven Gutmann, Finn Kettenring, Ben Berger, Co-Trainer Michael Böhmer, Landesliga-Leiter Ralph Bodenstädt, (kniend) Elias Weis, Paul Böhmer, Simon Schwarz, Max Welter, Till Decker. Es fehlt: Noah Stilb.

Die von Alexander Welter, Michael Böhmer und David Wagner trainierten D-Jugend-Fußballer des FK Pirmasens wurden ungeschlagen Meister der Landesliga Westpfalz. Damit ist der FKP mit seiner U13 künftig wieder in der Verbandsliga, der höchsten Liga für diese Altersklasse, vertreten und trifft dort unter anderem auf den FSV Mainz 05 und den 1. FC Kaiserslautern. Durch den Aufstieg des FKP I kann auch Kreismeister FKP II in die Landesliga aufrücken. „Man kann es gar nicht anders sagen: Das war eine fantastische Saison!“, geriet FKP-U13-Trainer Welter ins Schwärmen. Keines der anderen 13 Teams in der Landesliga schaffte es, dem späteren Meister eine Niederlage beizubringen. Auch Vizemeister 1. FC Kaiserslautern II nicht. Dieser wurde mit 2:0 auf dem Fröhnerhof und mit 2:1 auf der Husterhöhe besiegt. Der JFV Zweibrücken (3.) und der JFV Westpfalz (5.) erreichten ein Unentschieden gegen den FKP, der auf ein grandioses Torverhältnis von 162:6 kam. Max Welter, Till Decker und Noah Stilb waren mit jeweils mehr als 25 erzielten Treffern die erfolgreichsten Torschützen. Der so erfolgreiche Jahrgang 2006 rückt jetzt hoch in die C-Jugend, wird dort in der Landesliga von Andreas Kamphues und David Wagner trainiert. Die Spieler-Papas Welter und Böhmer sind dann nur noch „Papas“. „Das tut auch mal gut. Die Jungs brauchen jetzt einfach mal eine andere Ansprache“, sieht Welter das als „natürliche Entwicklung“. Sein Höhepunkt in den fünf Jahren, in denen er für die Jungs verantwortlich war? „Eindeutig das F-Jugendturnier in Stuttgart. Was dort die Kleinen des FC Bayern München auf dem Rasen zelebriert haben! Ich hatte nie gedacht, dass Kinder in diesem Alter (U9) schon so Fußball spielen können“, kommt es wie aus der Pistole geschossen. „Die Rückrunde sah schon ganz anders aus als die Vorrunde“, ist der U13-Trainer der JSG Rodalben/ Münchweiler, Markus Fath, voll des Lobes für seine Mädels und Jungs, die den Abstieg aus der Landesliga verhindert haben. Hatte es in der Vorrunde noch nicht so gut ausgesehen, weil es auch empfindliche Niederlagen gegeben hatte, so lieferte die Mannschaft in der Rückrunde einen anderen Fußball und andere Ergebnisse ab. Gegen Bruchmühlbach und Westrich gelangen 5:0-Siege. Beim 5:0 gegen Bruchmühlbach im letzten Saisonspiel erzielte Rany Quasem alle fünf Tore, kam damit auf insgesamt 19 Saisontreffer. „Wir mussten mit zahlreichen Spielern in die Saison gehen, die zuvor noch nie Landesliga gespielt hatten. Die mussten sich natürlich erst einmal an das Tempo, an die Zweikampfhärte gewöhnen“, sagt Fath. Mit einer spontanen „Poolparty“ wurde der Liga-Verbleib gefeiert. Über Pfingsten gab es eine entspannte Freizeit „in der Heilsbach“ bei Schönau. Stefan Diedenhöfer wird als Trainer bei den D-Junioren bleiben. Fath und Nico Entenmann gehen mit acht Spielern hoch in die C II, die in der Kreisliga antreten wird. Insgesamt werden bei der JSG an der Rodalb 30 Kinder im U15-Bereich erwartet. Die C I spielt in der Landesliga. Die Tabellen D-Junioren-Landesliga Westpfalz: 1. FK Pirmasens 2. 1. FC Kaiserslautern II 3. JFV Zweibrücken 4. JSG Rieschweiler 5. JFV Westpfalz 6. JFV Pfälzer Bergland 7. TSG Kaiserslautern II 8. FJFV Donnersberg 9. JFV Nord-West-Pfalz 10. JSG Westrich 11. VfR Kaiserslautern 12. JSG Rodalben/Münchweiler 13. JFV Bruchmühlbach-Miesau 14. SFC Kaiserslautern II D-Junioren-Kreisliga: 1. FK Pirmasens II 2. JSG Hinterweidenthal/Wasgau 3. JSG Heltersberg/Geiselberg 4. JFV Zweibrücken II 5. JSG Lemberg/Erlenbrunn 6. FC Fehrbach 7. SG Ixheim/Contwig 8. SV Hermersberg 9. JSG Rieschweiler II 10. JSG Grenzland/Bottenbach D-Junioren-Kreisklasse: 1. FC Höhfröschen 2. MTV Pirmasens 3. JSG Hinterweidenthal/Wasgau II 4. SV Wiesbach 5. SG Pirmasens 6. JFV Zweibrücken III 7. JSG Rodalben/Münchweiler II 8. JSG Lemberg/Erlenbrunn II 9. SC Hauenstein

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x