Kegeln RHEINPFALZ Plus Artikel Der erste Bundesligasieg des SKK Rapid Pirmasens

Die Pirmasenser Asse Andreas Christ (links) und Pascal Jestädt (rechts) mit SKG-Spieler Michael Klüber.
Die Pirmasenser Asse Andreas Christ (links) und Pascal Jestädt (rechts) mit SKG-Spieler Michael Klüber.

Großer Jubel auf den ESV-Bahnen: Aufsteiger SKK Rapid Pirmasens hat sein erstes Heimspiel in der DCU-Bundesliga gegen die SKG Bad Soden-Salmünster mit einer Differenz von 142 Kegeln gewonnen.

Bis zum letztendlich klaren Erfolg mussten die Pirmasenser Spieler und Fans bange Minuten überstehen. Denn die Gäste übten zunächst ganz schön Druck aus. Im ersten Drittel fand

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dre ;uioutrmvem&ibtler weirednk mlrziUeeDtEsCni-e alaPsc de;Jas,&tlmtu fμlur nih eslsbt ltid;aslunc&hurnve,m cihtn uz emseni piSle und &tlealulm;f nur 059 eKl.eg aD Flonair mrelmSe 81 eleKg nagebeb ,umstes eniemtn cgi,tihw dass esnarAd rhstCi eid etsUci&rmubhl; th.eebli lu&e;Smr

x