Fußball Hoffenheimer Sorgen in der Mittelfeldzentrale

Grischa Prömel ist gesperrt.
Grischa Prömel ist gesperrt.

Pellegrino Matarazzo, der Trainer der TSG 1899 Hoffenheim, muss im Spiel bei Borussia Mönchengladbach am Samstag vermutlich seine Schaltzentrale komplett neu besetzen. Grischa Prömel ist gelb-gesperrt, Florian Grillitsch und Anton Stach waren während der Woche krank. „Möglich, dass jemand, der unter dem Radar läuft, wieder die Chance bekommt“, erklärte Matarazzo, und konkretisierte: „Möglich, dass Diadie Samassékou wieder die Chance bekommt.“ Alternativen sind auch Finn Ole Becker oder der junge Umut Tohumcu.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x