Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Worum es beim Streit zwischen Max Otte und der Hambach-Gesellschaft geht

Max Otte rief 2018 zum „Neuen Hambacher Fest“.
Max Otte rief 2018 zum »Neuen Hambacher Fest«.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Gelänge der AfD die Machtergreifung, wäre Max Otte womöglich ihr Bundespräsident – und das Hambacher Schloss ihr politischer Wallfahrtsort. Das Landgericht Frankenthal wird entscheiden, ob Otte jetzt einen Aufsatz im Jahrbuch der Hambach-Gesellschaft veröffentlichen darf.

Es ist ein Showdown, der auf kleiner Bühne endet, aber mit großer, im wahrsten Sinn historischer Bedeutung. In einem eher kargen Verhandlungsraum entscheidet die 6. Zivilkammer

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eds ngdiesaLrcth rhnaenaFklt in edn oneedkmmn Tagne l;urmue&b ienen onesebrend kptsAe der eieWg red untceesdh ie,omreaDtk esd amcareHbh estsFe ovn 23.81

axM tOte 9)5,( Wpfcafrtessrso,ihtsor tiesn fheC red iresetonaverzvkn &,r;oedionqeut;uodunW&qbl dun vno erd fDA 2022 sal darepaeuBndimdn&sids;lnauektnt ii,oemtnrn aht edi csHmhalecblfhGaet-as eavgtrkl, ienen ttNsrudeea eiernV mulfr;&u shiirhtseoc rhFcunsgo dnu sehicpolit dnlgiB.u eOtt tha nneei xetT avftsres udn l,liw dssa eid letcseaGsm-hcHhfalab hni ni iehrm baruJchh tba.ukdcr Die cheaelsstlfG tehrw sch.i rIh e,drnreVozsti rde oistHeirkr orPeossfr liWlmhe tKezu,r thcam uas nsemie Hernze ineke Mebegordrumlu:&;r Oett hbea ishc ;dtisq&ueob enrhaJ in eid henRei rde enune hdesenuct Rce,then iromktdnaeAent nud ertselaRacinhdk .tqieel&hreio;ngdu csceGeithh sei muf&rlu; eOtt nur nei tcitertanisehbZnu tim med eZli, eid slaGhsceftel in riehn fnsdentGeru zu &mnrtuceest;rh.lu

iktKir an eraPtein ndu eOneMdtiets ,xteT 23 ANDI- tn,4i-eeS sti mts,ra n,euteolq cketgh,cis mu cnthi zu a:egsn eegsr.nis In dne ranehJ 28,10 2190 udn 0022 hatet re dsa oq&;dbeeNuu Haaebmrch Ft&oq;udles t

x