Maikammer RHEINPFALZ Plus Artikel Winzer Fabio Schmid: „Schweizer trinken ihren Wein selbst“

Fabio Schmid
Fabio Schmid

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Interview: Zu Schreiecks Weingipfel reisen 14 Winzer aus sieben europäischen Weinbauländern nach Maikammer. Unter ihnen auch Fabio Schmid aus der Schweiz, die hierzulande eher für ihre Schokolade bekannt ist.

Herr Schmid, welche Bedeutung hat der Weinbau in der Schweiz?
Besonders in der Westschweiz und im Tessin sind die Menschen sehr weinaffin, aber auch bei uns in der Deutschschweiz wird

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

elvi eniW uganetba dun rn,gteknue ebieoedsrsnn entanlg eds e.nhRis Hrre und uFar hrSiwceze nterkni 73 ieLtr eiWn mi hJra ndsa&h; hiimemrn laztP rvei ni gzan aoup.rE

ceselWh sdni edi u&iostrm;g;ezlg&nl rnehtcdseeUi umz iebuanW in deDnnrtuuughcAfd?asl der Anepl ibgt es in dne ezlnenein bbetiuneeanAg in edr eSziwhc erhs zir&l;ogegs sikemhtclia ehreecnti.sUd uhctaS anm schi unr ide ctuhhezcsesDiw n,a tll&uma;lf irhe cehsir edr viel oh;rulmehe& aeotwientiRln .ufa oPitn Niro mhcat hire 60 zroetnP erd efc&haRl;muebl sua, in uDschndltea dwir auf ppkna 70 Prentzo rde Rbul&nlcemefh;a iwilzs;niege&W neatb,uga hhlmsluhiactp&acu; gsRie.inl

Was itkenrn ide weeSrcihz am in?eseblt kneoc,Tr ieernbfh droe Dielcsi?bheeli lnnttuieUegr dwir ni erd zweSihc htcin so augen ceatgmh ewi ni td.csulDahen chI dkeen b,rea sdsa hudeaerizln ac;&unhlielmh enblerVoi heeebtns iew in daenDh,ctlsu rmeujugenl&; tuoennKnmes bnugveoerz eehr lihcbelie niWee, wfiifnaeen nKeudn nerenitde hree uz rennocket ;eel&hawnmGu.sc

Wei glzigos&;r its sda ebgabnuiAet ni red 0S0ihce?z51w.0 ,Htaekr dsa ist geesenms an dre z;&lmgr;oGuei&sl s

Entkorkt - Newsletter  - Anmeldeseiten 729 x 450 (1)

Dürfen wir nachschenken?

Was sind die Trends der Weinszene? Welche Neuigkeiten gibt es von den Weingütern in der Region? Was ist Naturwein? Wie arbeitet ein Kellermeister? Und wo stehen Weinautomaten in der Pfalz? In unserem kostenlosen Newsletter Entkorkt" liefern wir alle zwei Wochen Weinwissen für Pfälzer Weinliebhaber.

 

Wer nicht lesen will, kann hören: Sie wollten schon immer wissen, wie man die vielen Flaschen Wein, die man zu Hause hat, am besten lagert? Oder welche Unterschiede es zwischen verschiedenen Rebsorten gibt? Dann sind Sie hier genau richtig: In unserem kostenlosen Podcast "Wissensdurst" löchern Sonja Hoffmann und Rebecca Singer die Weinexpertin Janina Huber mit Fragen rund um das Thema Wein.  

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x