Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Wie Neustadter aufs Auto verzichten können

Familienspaß beim Mobilitätstag: David Asdourian und seine Kinder Adelyn und Elias drehen eine Runde auf dem „Dreirad“.
Familienspaß beim Mobilitätstag: David Asdourian und seine Kinder Adelyn und Elias drehen eine Runde auf dem »Dreirad«.

Wie kann es gelingen, dass die Neustadter öfter mal ihr Auto stehen lassen und stattdessen mit dem Rad oder Zug fahren? Darum ging es am Freitag beim Mobilitätstag. Dabei zeigte sich: Die Mobilitätswende kann kuriose Auslöser haben.

So bunt könnte der Marktplatz immer sein: Auf der einen Hälfte sind die Tische und Stühle der Gastronomie aufgestellt und auf der anderen Seite finden sich bunte Info-Stände. Zum

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

witnzee Mla biteet die dStanltagwutver nieen ;igl&bamtslotMitua .na Dieses laM edhtr scih alels mu ide agreF &uiqoMblo;db inse oenh ensgiee otAu ;&ndsha iwe knna ads qi&krnneiultefou;o?dn uZ demies ahTme mronienierf nde nnezag gairFet mlbuer;&u nrdl,dehmu&raahF;lra wUdbme,alltrmu&v

x