Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Warum braucht Neustadt die Auszeichnung „Stadtgrün naturnah?“

Für Waltraud Blarr ein gelunges Beispiel für eine nachhaltige Kreisel-Bepflanzung: der Hornbach-Kreisel.
Für Waltraud Blarr ein gelunges Beispiel für eine nachhaltige Kreisel-Bepflanzung: der Hornbach-Kreisel.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Neustadt hat zum zweiten Mal die Auszeichnung „Stadtgrün naturnah“ bekommen. Damit werden die Bemühungen um den Artenschutz gewürdigt. Umweltdezernentin Waltraud Blarr erklärt Axel Nickel, was in Neustadt schon gut läuft – und was besser werden muss.

Frau Blarr, Neustadt engagiert sich in Sachen Stadtgrün. Warum, denn eigentlich ist mit dem Pfälzerwald und den Weinbergen doch ausreichend Naturfläche vorhanden?
Hinter

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mde l,ebLa dsa rwi nun zmu zeintwe aMl kboeenmm n,ehba sthte nie e.neiVr reDise tetsz cish etis lru;beu&m hnez nhareJ ulm𝔲 mreh uolitiBedar;ist&vm ni unomKenm ien. saD turttunez&lun;mes riw dun dsni ehlsdba hn;da&s iwe 367 rteewie ;tdlt&aemuS in ndetscuaDhl nh&da;s Midgielt bei odmumu;b&ildqobo;qo&K eonedgw.r Es geth mau,dr edn tersVlu der tafveetlniAlr, der uhrcd dei nuntIerginives der dsifaatLwcthnr ndu ide lheenandta guaseullrihl;egemenFn&cv uvescrtahr r,wdi nie ;l&kucmSut tewi hrealbnin erd ueomnmKn zu .rnienespokem sWa iene nievtsien loglcf&zuhsre;&agigilm; tcfaLdtsiawnrh neah,tg sndi wir azrw inrwgee efno,ftbre leiw eeusrn diarwiselchfcthlatnn rSukeruntt eerh lkniiegtlie ndis udn eveil eertebBi snhoc lnicaatghh twcs.haentirf iDe gcmeeual;Flhsen&vglirnue ritfbetf areb ahcu un.s eslahbD lolnwe wir tmi t;ldqqt;;&maogur&uu&nSboddlu iehcBeer cefns,hfa in edenn hics uNtra iednethwge ;nhamuull&irct ileentwcnk a.nnk

oslA sit ieesd gihnnzueAcus nei eelPlztiuz bie leanl ;uleumnmuh&Bnge unrd um ltcheihgaitkaN ndu ?s,uJKzhaliatmc ndu die ierrziZgtuinfe sit i,igchwt leiw nam anueg feezgtgiau mtebko,m ow n

x